PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

22.12.2003 – 11:30

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Zum Abschied das Bundesverdienstkreuz
ZDF- Produktionsdirektor Albrecht Ziemer von Ministerpräsident Kurt Beck ausgezeichnet

Mainz (ots)

ZDF-Produktionsdirektor Prof. Dr. Albrecht Ziemer
erhielt am Montag, 22. Dezember 2003, den Verdienstorden am Bande der
Bundesrepublik Deutschland. Im Studio 3 des ZDF-Sendebetriebsgebäudes
überreichte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident und
Vorsitzende des ZDF- Verwaltungsrates, Kurt Beck, die Auszeichnung im
Rahmen einer Feierstunde zur Verabschiedung Ziemers aus dem aktiven
Dienst.
In Anwesenheit von Kolleginnen und Kollegen sowie zahlreichen
Weggefährten würdigte ZDF-Intendant Markus Schächter die Verdienste
von Albrecht Ziemer, der als Technischer Direktor das ZDF in die
digitale Welt geführt und es zu einem innovativen Vorreiter moderner
Medientechnologie gemacht habe. Schächter weiter: "Albrecht Ziemer
hat als Produktionsdirektor eine moderne und tragfähige
Dienstleistungsstruktur im ZDF aufgebaut. Er war der dominante
Weichensteller für eine innovative technologische Zukunft."
Prof. Dr. Ziemer war seit Januar 1984 als Technischer Direktor
(seit Juli 1997 Produktionsdirektor) im ZDF tätig. Der studierte
Maschinenbauer hatte nach seiner Promotion zum Dr. Ing. als
Berechnungsingenieur im Triebwerkbau bei MTU gearbeitet und
anschließend 14 Jahre in der Unternehmensgruppe Dornier. Dort baute
er die Sparte "Zivilgeschäft" auf und war ab 1976 auch Prokurist und
Bereichsleiter für die Sparte Informatik. Professor Ziemer hat einen
Lehrauftrag an der Universität Konstanz und ist unter anderem
Mitglied des "Münchner Kreises" für Informations- und
Kommunikationsforschung und des Executive Committee des
Internationalen Fernsehsymposiums Montreux. Die älteste Technische
Universität Deutschlands, die TU Braunschweig, verlieh dem
scheidenden ZDF-Produktionsdirektor vor sechs Jahren Grad und Würde
eines Doktor-Ingenieurs ehrenhalber in Würdigung seiner
herausragenden Leistungen für die Entwicklung der Fernsehtechnik in
Europa, die sich insbesondere in der Einführung von PALplus in
zahlreichen Ländern manifestiert.
Nachfolger Ziemers als ZDF-Produktionsdirektor ist Dr. Andreas
Berecky. Er tritt sein neues Amt am 1. Januar 2004 an.
ots-Originaltext: ZDF
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell