Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

30.06.2003 – 12:29

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wettlauf zwischen Verbrechern und Ermittlern
"Crime Time" - die Sommerreihe des ZDF-Magazins "Abenteuer Wissen mit Wolf von Lojewski"

    Mainz (ots)

Wettlauf zwischen Verbrechern und Ermittlern "Crime Time" - die Sommerreihe des ZDF-Magazins "Abenteuer Wissen mit Wolf von Lojewski"

Steigerungsraten in den meisten Bereichen der Kriminalität - gleichzeitig Durchbrüche in der Entwicklung neuer Ermittlungstechniken: Das ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen mit Wolf von Lojewski" forscht vom 2. Juli 2003, mittwochs 22.15 Uhr, in dem Sommerschwerpunkt "Crime Time" nach den Hintergründen der alltäglichen Meldungen über Mord, Totschlag, Raub und Körperverletzung. Die vier Dokumentationen von Meike Hemschemeier und Stefan Schneider zeigen brisante Fälle sowie aktuelle Kriminaltechniken. Und sie stellen Forschungen vor, die herausfinden sollen, was Menschen zu Verbrechern macht, wie es Gerichtsmedizinern immer wieder gelingt, den perfekten Mord zu vereiteln und dem Täter auf die Spur zu kommen, wo die Ursachen des Kindesmissbrauchs zu suchen sind, und wie Gutachter vor Gericht mit ihrer Verantwortung umgehen. Zum Start der Reihe heißt es am Mittwoch, 2. Juli 2003, 22.15 Uhr, "Deutschland - Ein Paradies für Mörder?". "Abenteuer Wissen" berichtet über unhaltbare Einschränkungen bei der Arbeit von Gerichtsmedizinern und legt offen, wie Ärzte sogar von der Polizei massiv dazu gedrängt werden, auf Totenscheinen unnatürliche Todesursachen zu verschweigen. Das Für und Wider genetischer Fingerabdrücke schildert "Die DNA- Falle: Todsichere Beweise?" in der darauf folgenden Woche bei "Abenteuer Wissen - Crime Time". Am Mittwoch, 9. Juli 2003, 22.10 Uhr, wird nicht nur gezeigt, wie DNA-Analysen das Fahndungsrepertoire der Ermittler erweitern, sondern auch, welche Gefahren sich damit verbinden - von der Manipulation genetischer Spuren bis zum falschen Verdacht. "Kindesmissbrauch: Wer sind die Täter?": Am Mittwoch, 16. Juli 2003, 22.15 Uhr, begibt sich "Abenteuer Wissen - Crime Time" auf die Suche nach Antworten auf diese Frage, die verschiedene Wissenschaftsbereiche - von der Geschichts- bis zur Sexualwissenschaft - intensiv beschäftigt. Und zum Abschluss der "Abenteuer Wissen"-Sommerreihe steht am Mittwoch, 23. Juli 2003, 22.15 Uhr, die Frage auf dem Programm: "Im Namen des Volkes: Wegsperren für immer?" Für welche Täter schwerster Straftaten gibt es überhaupt Chancen zur Resozialisierung oder bleiben sie für immer wandelnde Zeitbomben? Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/abenteuerwissen

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon:06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell