Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

ZDF

Aufgehebelt: "ZDF.reportage" über den Kampf gegen Einbrecher

Aufgehebelt: "ZDF.reportage" über den Kampf gegen Einbrecher
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Etwa 450 Einbrüche werden pro Tag deutschlandweit begangen - der Gesamtschaden beträgt laut Angaben von Versicherungen über 500 Millionen Euro pro Jahr. Die "ZDF.reportage" widmet sich am Sonntag, 29. Oktober 2017, 18.00 Uhr, in "Aufgehebelt und ausgeraubt" dem Kampf gegen Einbrecher.

Hausbesitzer Peter Rohde in Herborn wurde schon zum dritten Mal Opfer von Einbrechern. Diesmal haben die Täter Goldbarren im Wert von 2000 Euro mitgehen lassen. Jetzt holt sich Rohde fachlichen Rat, um sein Haus endlich einbruchsicher zu machen. Kripo-Berater Michael Michel, der über 1000 Einbrüche aufgenommen hat, weiß genau, wo die Schwachstellen im Haus von Peter Rohde zu finden sind. Wichtiges Kriterium für die Täter: Sie wollen ihrer Arbeit ungestört nachgehen und suchen nach Anzeichen für die Abwesenheit von Mietern und Hausbesitzern.

Ein Sicherheitsexperte zeigt Peter Rohde, wie einfach und schnell gängige Fenster und Türen zu überwinden sind. Um ein Haus oder eine Wohnung bestmöglich gegen Einbruch zu sichern, raten Experten dazu, unbedingt auf mechanische Sicherungen zu achten.

Beim Landeskriminalamt in Nordrhein-Westfalen arbeitet eine Sonderkommission daran, die Zukunft vorherzusagen. Im Pilotprojekt "Skala" versuchen Felix Bode und seine Kollegen herauszubekommen, wo und wann die Wahrscheinlichkeit für zukünftige Einbrüche besonders hoch ist. Sie wissen, Tatorte haben eine ansteckende Wirkung. Die errechneten Daten werden an Streifen-Polizisten vor Ort weitergeleitet.

Die "ZDF.reportage" begleitet die Beamten auf ihrer Streife und zeigt auf, welche Maßnahmen gegen Wohnungseinbruch helfen und was die Aufrüstung im Kampf gegen die Einbrecher kostet.

https://presseportal.zdf.de/pm/vier-zdfreportagen-im-oktober/

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF
  • 25.10.2017 – 16:43

    ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Donnerstag, 26. Oktober 2017, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Ingo Nommsen Gäste: Dieter Falk, Musikproduzent Paul Falk, Schauspieler & Synchronsprecher Letzter Ausweg Zwangsräumung - Tipps für Mieter und Vermieter Neue Trends von der Spielemesse - Was spielt man heute? Leckerer Rindersaftschinken - Rezept von Chefkoch Armin Roßmeier Terrortraining für Unfallchirurgen - Notärzte üben den Ernstfall Donnerstag, 26. Oktober 2017, 12.10 ...

  • 25.10.2017 – 16:19

    ZDF-Programmänderung ab Woche 44/17

    Mainz (ots) - Woche 44/17 So., 29.10. 10.15 NENA - Nichts versäumt Bitte streichen: Audiodeskription Di., 31.10. Bitte neuen Ausdruck beachten: 5.00- ZDF.reportage (HD/UT) 5.30 Aufgehebelt und ausgeraubt Der Kampf gegen Einbrecher Film von Claus Wischmann (vom 29.10.2017) Deutschland 2017 Woche 46/17 So., 12.11. 23.55 Precht Bitte Ergänzungen beachten: Wozu braucht der Mensch Religion? Richard David Precht im Gespräch ...