ZDF

ZDF dreht zwei weitere "Frühling"-Filme mit Simone Thomalla

Katja Baumann (Simone Thomalla, l.) hilft der kleinen Lea (Elin Paasch) dabei, Papier-Kraniche zu falten, damit ihre neue Freundin aus dem Krankenhaus wieder gesund wird. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Mainz (ots) - Seit wenigen Tagen werden in Bayrischzell und Umgebung zwei weitere Filme der ZDF-Reihe "Frühling" gedreht. Simone Thomalla ist darin wieder als Dorfhelferin Katja Baumann zu sehen. In Ensemble- und Episoden-Rollen stehen Christoph M. Ohrt, Jan Sosniok, Cristina do Rego, Kristo Ferkic, Julia Jäger, Stephan Grossmann, Adina Vetter und andere vor der Kamera. Regie führt Michael Karen, die Drehbücher stammen von Natalie Scharf. Bereits im Frühsommer entstanden für das ZDF zwei neue Filme dieser "Herzkino"-Reihe.

Im Film mit dem Arbeitstitel "Frühling - Ausgestiegen" repariert Katja einen Mähdrescher, als ihr die achtjährige Lea Krug (Elin Paasch) mit Bauchschmerzen in die Arme taumelt - Verdacht auf Vergiftung. Ihre Eltern Stefanie (Julia Jäger) und Gregor (Stephan Grossmann) leben auf einem abgelegenen Hof. Katja findet Stefanie dort ebenfalls mit Symptomen einer Vergiftung vor, aber Gregor wehrt sich gegen die schulmedizinische Behandlung von Frau und Tochter.

In dem Film mit dem Arbeitstitel "Frühling - Mama kommt nie mehr zurück" bittet Judith Kleinke (Adina Vetter) Katja um Unterstützung: Sie muss zur Arbeit, aber Tochter Marie (Lara Tabea Günzel) mit ihrem Meerschweinchen ebenso eilig zum Tierarzt. Katja macht sich mit der Kleinen auf den Weg, doch beide geraten in einen Stau wegen eines Unfalls. Der Notarzt kann nur noch den Tod der Fahrerin feststellen: Es handelt sich um Judith Kleinke. Die folgenden Stunden bringen Katja an ihre Grenzen. Sie begleitet die kleine Marie, ihre Schwester Nora und Vater Tom Kleinke (Jan Sosniok) durch die schwere Zeit. Plötzlich tauchen Hinweise auf, dass mehr hinter Judiths Unfalltod stecken könnte.

Beide Filme sind ZDF-Auftragsproduktionen der Seven Dogs Filmproduktion GmbH (Produzentin: Natalie Scharf). Die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Grundmann. Gedreht wird voraussichtlich bis 6. Oktober 2017, die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Drehstartmeldung vom Mai 2017: http://ly.zdf.de/ZEzM4/

https://herzkino.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/fruehling

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: