Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

06.04.2017 – 11:21

ZDF

"ZDF-Mittagsmagazin" sendet ab 2018 aus Berlin
Intendant Bellut: "Mehr Effizienz bei stärkerer Präsenz in der Hauptstadt"

"ZDF-Mittagsmagazin" sendet ab 2018 aus Berlin / 
Intendant Bellut: "Mehr Effizienz bei stärkerer Präsenz in der Hauptstadt"
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Das ZDF verlegt das "ZDF-Mittagsmagazin" im kommenden Jahr von Mainz in das Hauptstadtstudio des Senders nach Berlin. Voraussetzung dafür war die Zustimmung des WDR und des RBB, das bisherige Schema bei der Produktion von "Morgen-" und "Mittagsmagazin" zu ändern. Diesem Vorschlag des ZDF hat nach der RBB-Intendantin Patricia Schlesinger auch der für das "ARD-Morgenmagazin" zuständige Intendant des WDR, Tom Buhrow, zugestimmt.

ZDF Intendant Dr. Thomas Bellut: "Damit können wir jetzt ein Konzept umsetzen, das unsere Einsparbemühungen nachhaltig unterstützt. Wir erreichen deutlich mehr Effizienz bei stärkerer Präsenz des ZDF in der Hauptstadt. In Berlin wird künftig ein gemeinsames Team in einer Woche für das 'Morgenmagazin' und in der nächsten Woche für das 'Mittagsmagazin' eingesetzt werden. Das hebt Synergien und Einsparpotentiale in allen Bereichen. Nach der Integration von 3sat, die wir Anfang dieser Woche vollzogen haben, ist die Verlegung des 'Mittagsmagazins' ein weiterer wichtiger Schritt, das Unternehmen trotz Personalabbaus weiterzuentwickeln."

2018 kann das ZDF damit in einer Woche das "Morgenmagazin" und in der folgenden Woche das "Mittagsmagazin" in Berlin produzieren. Bisher wurden beide Formate jeweils in der gleichen Woche aus Berlin und Mainz gesendet. Erst der neue Rhythmus macht den Wechsel nach Berlin für das ZDF attraktiv, weil der Personaleinsatz im Hauptstadtstudio damit erheblich flexibilisiert wird. Durch die Verschränkung der Sendewochen können zudem für die Nutzer der ZDF-Nachrichten-Plattform heute.de an jedem Wochentag hintergründige Videos aus "Morgen-" und "Mittagsmagazin" angeboten werden. Weitere Synergien können künftig dadurch realisiert werden, dass auch das "ARD-Mittagsmagazin" im Hauptstadtstudio des ZDF produziert wird. Die Sendung, für die ab 2018 der Rundfunk Berlin-Brandenburg in der ARD zuständig ist, entsteht dann aus der gleichen Produktionsumgebung wie das "ZDF-Mittagsmagazin".

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell