ZDF

"Der brasilianische Patient": ZDF-Doku über das Olympialand in der Krise

Gegen die Präsidentin Dilma Rousseff: Demonstranten in Brasilia Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Philippe Guinet"

Mainz (ots) - Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der 31. Olympischen Spiele rückt am Donnerstag, 4. August 2016, 21.00 Uhr, "Der brasilianische Patient" in den Blick. ZDF-Südamerika-Korrespondent Andreas Wunn porträtiert das "Olympialand in der Krise" und richtet den Fokus auf die Jahre von 2009, als die Entscheidung für Olympia in Rio fiel, bis heute.

Am 2. Oktober 2009 waren in Rio de Janeiro Konfetti-Regen, Samba-Rhythmen und getanztes Glück wahrzunehmen. Die Entscheidung, wo die Olympischen Sommerspiele 2016 ausgerichtet werden, fiel auf die brasilianische Metropole. Das Land fühlte sich ganz oben auf der Siegertreppe. Doch fast sieben Jahre später ist Brasilien gefangen in tiefer Depression. Korruptionsvorwürfe gegen Politiker lähmen das Land, die Staatschefin ist von ihrem Amt suspendiert, die Wirtschaft schwächelt, Millionen Menschen haben ihre Arbeit verloren. Neben dem politischen Chaos rund um das Amtsenthebungsverfahren und dem wirtschaftlichen Niedergang ist auch wieder steigende Kriminalität zu beobachten. Andreas Wunn begegnet Brasilianern auf politischen Demonstrationen in Brasília und São Paulo. Er interviewt Staatsanwälte, die gegen korrupte Politiker ermitteln. In Rio de Janeiro begleitet er Polizeieinheiten in den Favelas, trifft streikende Lehrer und protestierende Schüler und filmt in dem Sozialprojekt eines olympischen Badminton-Spielers.

Obwohl das Ausrichterland in der Krise steckt, können die Olympischen Spiele 2016 noch erfolgreich werden. Denn Brasilien liebt den Augenblick, auch wenn von der Euphorie des 2. Oktober 2009 nichts geblieben ist. Damals träumte Brasilien den Traum, sich durch die ersten Olympischen Spiele in Südamerika als aufstrebendes Land voller Lebensfreude und Zuversicht zu präsentieren. Wird dieser Traum auch in den kommenden zwei Olympia-Wochen in Brasilien zu spüren sein?

https://presseportal.zdf.de/pm/olympische-spiele-2016-live-im-zdf/

https://zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/patient

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: