ZDF

Gefährliche Entdeckungsreise: Free-TV-Premiere des Zweiteilers "Flug der Störche" im ZDF

Wie lange währt die Ruhe, die Jonathan (Harry Treadaway) im Haus der schönen Israelitin Sarah (Perdita Weeks) findet? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/ Ilze Kitshoff"

Mainz (ots) - Ein Wissenschaftler liegt tot in einem Storchennest. Gemeinsam mit Kommissar Hervé Dumaz (Clemens Schick) versucht der Student Jonathan (Harry Treadaway), den rätselhaften Tod aufzuklären und befindet sich bald in einem gefährlichen Netz aus Organhandel und Diamantenschmuggel. Zu sehen ist "Flug der Störche" am Samstag, 22. August 2015, um 0.30 Uhr im ZDF. Direkt im Anschluss folgt der zweite Teil des Thrillers "Flug der Störche 2" um 1.55 Uhr. Beide Filme werden als Free-TV-Premiere in der "Filmnacht im ZDF" präsentiert.

Immer weniger Störche kommen im Frühling von Afrika nach Europa zurück. Um den Grund dafür herauszufinden, schickt Ornithologe Max Bohm (Danny Keogh) den Studenten Jonathan auf eine Expedition. Er soll die Vögel auf ihrer Flugroute begleiten. Doch noch bevor Jonathan aufbricht, findet er den Forscher tot in einem Storchennest. Kommissar Hervé Dumaz glaubt nicht an einen natürlichen Tod und beginnt zu ermitteln. Er erfährt, dass Bohm ein nicht registriertes Spenderherz transplantiert wurde. Jonathan ahnt, dass Bohm noch andere Geheimnisse hatte.

Im zweiten Teil führt Jonathans Reise ihn über Bulgarien, die Türkei und Israel schließlich in den Kongo. Gemeinsam mit seiner Freundin Sarah (Perdita Weeks) kommt er einem Diamantenschmuggler-Ring auf die Spur. Außerdem wird er auf schmerzhafte Weise mit seiner eigenen Herkunft konfrontiert.

http://www.zdf.de/spielfilm/spielfilm-5990886.html

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Güngör Öztürker, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 7016100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/stoerche

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: