ZDF

Weltpolitik vor Alpenkulisse: Zwei "ZDF spezial"-Ausgaben vom G7-Gipfel auf Schloss Elmau
News, Videos und Social-Media-Infos gebündelt auf heute.de

Schloss Elmau Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Matthias Pupat Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Erst die Ankunft, dann die Bilanz: Das ZDF berichtet über den G7-Gipfel nicht nur ausführlich in seinen Nachrichten- und Magazinsendungen. Zwei "ZDF spezial"-Ausgaben am Sonntag, 7. Juni 2015, 19.10 Uhr, und am Montag, 8. Juni 2015, 19.20 Uhr, beleuchten die "Weltpolitik vor Alpenkulisse". Matthias Fornoff moderiert die beiden Sondersendungen aus dem Gläsernen Studio an der Wankbahn-Talstation in Garmisch-Partenkirchen: Während am Sonntag zunächst der Auftakt dieses jährlichen Gipfeltreffens der führenden Wirtschaftsnationen im Blick steht, zieht das "ZDF spezial" am Montagabend bereits die Bilanz dieser Zusammenkunft "G8 minus 1" - Russland ist wegen des Konflikts in der Ukraine nicht dabei.

Die "ZDF spezial"-Sendungen greifen auch den angekündigten Protest der Globalisierungsgegner auf. Das ZDF bietet zudem auf heute.de alle aktuellen Informationen, Stimmungen, Bilder und Videos rund um den Gipfel. Bereits drei Tage vor dem Zusammentreffen der Staats- und Regierungschefs gehen auch die Kommentare von Social-Media-Plattformen wie Facebook, Google+, Instagram und Twitter in den multimedialen ZDF-Liveblog ein. Auf heute.de findet der Nutzer bis zum Ende des Gipfels von der aktuellen Nachricht, Reportagen über Polizei und Gipfelgegner bis hin zu hintergründigen Analysen und kuriosen Fotos alles Wissenswerte vom G7-Ereignis.

Neben Matthias Fornoff als Moderator der "ZDF spezial"-Sendungen sind rund um Schloss Elmau auch Bettina Schausten, Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios, sowie die ZDF-Korrespondenten aus Brüssel und Washington, Anne Gellinek und Ulf Röller, im Einsatz und berichten für die verschiedenen Nachrichten- und Magazinsendungen live vom Ort des Geschehens.

Im Rahmen des so genannten "Berliner Modells" ist das ZDF beim G7-Gipfel an der Produktion des Weltbildes beteiligt und betreut die Zentralregie. Das International Broadcast Center, kurz IBC, in Garmisch-Partenkirchen wird für die Gipfeltage zum globalen Medien-Hotspot: Dort findet unter anderem die Koordination der Sender und der ZDF-Berichterstattung statt.

https://presseportal.zdf.de/pm/weltpolitik-vor-alpenkulisse/

http://heute.de

http://twitter.com/zdfheute

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/zdfspezial

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: