ZDF

Finalvorfreude und Sternstunden der Königsklasse: "ZDF-Morgen-" und "-Mittagsmagazin" sowie "hallo FINALE" live vom Berliner Fanfest
Doku vor Champions-League-Endspiel im ZDF

Mainz (ots) - Die Einstimmung auf den Saisonhöhepunkt des internationalen Fußballs ist im ZDF ebenfalls schon Königsklasse. Am Samstag, 6. Juni 2015, entfachen ab 17.05 Uhr die "hallo deutschland"-Moderatorinnen Sandra Maria Gronewald und Lissy Ishag Vorfreude aufs Champions-League-Finale. Live vom Berliner Fanfest am Brandenburger Tor fangen sie die Stimmung in der Finalstadt ein. 80 Minuten später rücken die "Sternstunden der UEFA Champions-League" in den Blick. In der 30-minütigen Dokumentation "FINALE!" erinnert Filmautor Jörg Müllner an große europäische Fußballabende, bevorzugt mit deutscher Beteiligung.

Die Wartezeit bis zum Anpfiff des diesjährigen Finales zwischen Juventus Turin und FC Barcelona verkürzt das Team von "hallo deutschland" mit allem Wissenswerten rund um das große Endspiel, mit einem Blick hinter die Kulissen und amüsanten Fragen abseits taktischer Spielanalysen. Als Fachmann für geballte Fußball- und Unterhaltungskompetenz freut sich Comedian Matze Knop auf seinen Einsatz. Zu erfahren ist dann auch, wie sich der Final-Kommentator Béla Réthy auf den Saisonhöhepunkt vorbereitet. Zudem treten zwei Zuschauer an und spielen um Endspieltickets. Moderatorin Lissy Ishag ist bereits am Freitag, 5. Juni 2015, ab 9.05 Uhr zu Gast am Frühstückstisch von "Volle Kanne", um das Programm am Finaltag vorzustellen.

An diesem Freitag stimmt das "ZDF-Morgenmagazin" mit vielen Fanfest-Zuschauern auf das Champions-League-Finale ein. Juve- und Barca-Fans treten beim Torwandschießen gegeneinander an. Die Band "Marquess" sorgt mit ihrem spanischen Gitarrenpop für die richtige Stimmung. Das "Moma" schaut außerdem, wie und wo das Fußballherz in Turin und Barcelona schlägt, und wagt einen Blick hinter die Kulissen der Champions-League-Übertragung. Dunja Hayali begrüßt in der Sendung auch den Kollegen Norbert Lehmann - er moderiert ab 13.00 Uhr das "ZDF-Mittagsmagazin" vom UEFA-Fanfest.

Die Dokumentation "FINALE! - Sternstunden der UEFA Champions League" beleuchtet am Samstag, 6. Juni 2015, 18.25 Uhr, die goldenen und bitteren Auftritte deutscher Teams im Finale der Königsklasse und untersucht, warum die Fußballwelt jedes Jahr aufs Neue von diesem einzigartigen Wettbewerb in den Bann gezogen wird. Für Fußballer gibt es jedenfalls kaum etwas Größeres, als einmal die Champions League zu gewinnen. Zudem entfaltet jedes Finale seine eigene Magie. Es ist der Stoff, aus dem der Mythos Champions League gemacht ist.

Die erfolgreichste deutsche Mannschaft im Europacup ist der FC Bayern München mit vier gewonnenen Titeln. Seine Titelserie in den 70er Jahren ist fest verankert im kollektiven Fußballgedächtnis, wie auch die bitteren Momente im "Finale dahoam" 2012 oder die "Mutter aller Niederlagen" 1999, als Manchester United die Bayern sprichwörtlich in letzter Minute vom Platz schoss. Für große historische Fußball-Abende sorgten auch andere deutsche Teams. Die Final-Niederlage von Eintracht Frankfurt gegen Real Madrid 1960 gilt bis heute als "Jahrhundertspiel". Lars Ricken von Borussia Dortmund bewies 1997 mit seinem Kunstschuss zum 3:1 gegen Juventus Turin, dass eine Fußballer-Karriere ihren Gipfel schon erreichen kann, bevor sie eigentlich so richtig begonnen hat. Und wer, wenn nicht der Fußball-Gott, hat sich in diesen Wettbewerb immer wieder eingemischt: zum Beispiel, als er in den 70er Jahren den notorisch ungefährlichen "Katsche" Schwarzenbeck den Treffer zum Titel-Triple des FC Bayern anstoßen ließ.

Welche Mythen und Geschichten im diesjährigen Champions-League-Finale geboren werden, ist ab 20.45 Uhr live im ZDF mitzuerleben.

https://presseportal.zdf.de/pm/uefa-champions-league-live-im-zdf/

http://zdfsport.de

http://cl.zdf.de

http://twitter.com/zdfsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/uefachampionsleague

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: