ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Bayern München strebt den dritten Titelgewinn im Jahr 2001 an
ZDF überträgt Weltpokalfinale live aus Tokio

    Mainz (ots) - Bayern München steht nach dem Gewinn der deutschen
Meisterschaft und dem Triumph in der Champions League vor dem dritten
Gipfelsturm im laufenden Jahr. Das ZDF überträgt am Dienstag, 27.
November 2001, ab 10.50 Uhr, das FIFA-Weltpokalfinale gegen den
argentinischen Spitzenklub Boca Juniors Buenos Aires live aus Tokio.
    
    Boca Juniors, Gewinner der südamerikanischen Copa Libertadores
2001, verteidigt in Tokio den Weltpokal. Im letzten Jahr bezwangen
die Argentinier Real Madrid mit 2:1. Bayern Münchens Triumph im
Weltpokal liegt schon etwas länger zurück. 1976 siegte der damalige
Europapokalsieger der Landesmeister gegen Cruzeiro Belo Horizonte.
Neben den Bayern hat erst ein anderer deutscher Klub dieses
Kräftemessen der besten Mannschaften aus Europa und Südamerika für
sich entscheiden können: Borussia Dortmund triumphierte 1997
ebenfalls über den brasilianischen Spitzenklub Belo Horizonte.
    
    Mit fünf eigenen Kameras ergänzt das ZDF die Bilder des
japanischen Fernsehens, die aus dem Nationalstadion in Tokio, das
nicht zu den WM-Stadien zählt, in mehr als 150 Länder übertragen
werden. Anstoß des Finales ist um 11.10 Uhr MEZ / 19.10 Uhr Ortszeit.
Im Vorlauf zum Spiel stellt "ZDF SPORTextra" das Team von Boca
Juniors vor, das aus Boca, einem Vorort von Buenos Aires stammt.
ZDF-Moderator Johannes B. Kerner begrüßt zudem einen Gast aus dem
Tross des FC Bayern München. ZDF-Reporter Bela Rethy kommentiert das
Finale der beiden diesjährigen weltbesten Mannschaften.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: