ZDF

Anna Loos als LKA-Kommissarin "Helen Dorn"
Drehstart für vierten Film der ZDF-Samstagskrimireihe

Anna Loos als LKA-Ermittlerin Helen Dorn, die in Nordrhein-Westfalen ermittelt. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und MARTIN_VALENTIN_MENKE Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung... mehr

Mainz (ots) - Die Dreharbeiten zum vierten Film der ZDF-Samstagskrimireihe "Helen Dorn" mit dem Arbeitstitel "Bis zum Anschlag" beginnen am Mittwoch, 25. Juni 2014. Für die Ermittler des LKA-Düsseldorf startet ein Wettlauf gegen die Zeit: Sie müssen einen Entführungsfall lösen und ein Attentat verhindern. Neben Anna Loos, Matthias Matschke und Stephan Bissmeier in den durchgehenden Rollen stehen in den Episodenrollen unter anderen Joachim Król, Barnaby Metschurat, Oliver Bröcker und Marek Harloff vor der Kamera. Regie führt Markus Imboden nach dem Drehbuch von Nils-Morten Osburg.

Eine junge Polizistin wird erschossen, ihr Lebenspartner Daniel Weiss (Barnaby Metschurat) und seine Tochter Lisa (Luna Esteban Loos) sind verschwunden. Handelt es sich um eine Beziehungstat oder steckt hinter dem Mord weitaus mehr? Helen Dorn (Anna Loos) und Gregor Georgi (Matthias Matschke) machen sich auf die Suche nach Weiss, einem versierten Sportschützen, der mit seinem Scharfschützengewehr in Düsseldorf gesehen wurde. Doch dann offenbart sich ein ganz anderer, viel größerer Gegner: Weiss befindet sich in der Gewalt eines Erpressers (Joachim Król), der mit einem Anschlag auf die Düsseldorfer Drogenszene droht. Unter enormem Zeitdruck müssen die Ermittler einen Täter stoppen, der nichts zu verlieren hat, ein Kind finden, das als Druckmittel dient, und einen Vater aufspüren, der alles tun würde, um seine Tochter zu retten.

Wolfgang Cimera von Network Movie Köln produziert "Helen Dorn". Günther van Endert und Stefanie von Heydwolff haben die Redaktion im ZDF. Die Dreharbeiten in Köln, Düsseldorf und Umgebung dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2014. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://helendorn.zdf.de

http://ly.zdf.de/dYK/

http://www.facebook.com/ZDFkrimi

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70 - 16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/helendorn

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: