ZDF

ZDF-Koproduktion "Der Grüffelo" ist bestes Kinderprogramm der letzten 50 Jahre
Animationsfilm erhält Prix Jeunesse 2014

An eine Begegnung mit dem selbsterfundenen Grüffelo hätte die Maus niemals geglaubt. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Orange Eyes Ltd Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung... mehr

Mainz (ots) - Die im Original englischsprachige Fassung der ZDF/BBC-Koproduktion "Der Grüffelo" ("The Gruffalo") ist beim Prix Jeunesse International 2014 am Mittwoch, 4. Juni 2014, in München als "Bestes fiktionales Programm der letzten 50 Jahre" ausgezeichnet worden. Der Preis gilt als die weltweit bedeutendste Auszeichnung für Qualitätsprogramme für Kinder. Der Animationsfilm gewann bereits 2010 den Prix Jeunesse in der Kategorie "Fiktion 7 bis 11 Jahre" sowie den Preis der Kinderjury in derselben Kategorie. Insgesamt erhielt der Animationsfilm bislang mehr als 20 internationale Preise, 2011 war der Film außerdem für den Oscar nominiert.

"Der Grüffelo" basiert auf dem gleichnamigen Weltbestseller der britischen Autorin Julia Donaldson und des deutschen Illustrators Axel Scheffler. Erzählt wird die Geschichte einer Maus, die mit Intelligenz, Humor und Courage ihre Feinde Fuchs, Eule und Schlange in die Flucht schlägt. In der deutschen Sprachfassung leihen prominente Sprecher den eigenwilligen Figuren ihre Stimme: Christian Ulmen spricht die schlitzohrige Maus, Heike Makatsch die Eichhörnchen-Mutter, die durch die Geschichte führt und Bud Spencer-Sprecher Wolfgang Hess spricht den Grüffelo. In weiteren Synchron-Rollen sind Edgar Selge und Otto Sander zu hören.

Umgesetzt wurde der Animationsfilm von Magic Light Pictures in Zusammenarbeit mit dem Studio SOI in Ludwigsburg. Die verantwortlichen Redakteurinnen im ZDF sind Nicole Keeb und Heike Lagé.

Am Montag, 9. Juni 2014, 14.45 Uhr, hat 3sat "Der Grüffelo" im Programm. In der 3sat-Mediathek ist der Film zudem noch sieben Tage nach Ausstrahlung in voller Länge abrufbar.

Der Prix Jeunesse International wurde 1964 vom Bayerischen Rundfunk, dem Freistaat Bayern und der Landeshauptstadt München gegründet. Als weiterer Förderer kamen in späteren Jahren das ZDF und die BLM hinzu. Für die diesjährige Preisverleihung wurde eine Rekordzahl an Programmen eingereicht: Knapp 400 Kindersendungen aus über 60 Ländern haben sich beworben, 92 haben es in die Finalrunde geschafft. Deutschland war mit neun Programmen im Finale vertreten.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70- 16100, oder über https://pressefoto.zdf.de/presse/dergrueffelo

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: