ZDF

Wer wird "Deutschlands Superhirn"?/ Jörg Pilawa präsentiert unglaubliche Gedächtnisleistungen im ZDF

Mainz (ots) - Jörg Pilawa setzt seine Suche nach "Deutschlands Superhirn" fort. Bereits zum fünften Mal präsentiert Jörg Pilawa live aus Berlin wieder neue unglaubliche Gedächtnisleistungen. Im Wettstreit um den Titel "Deutschlands Superhirn" treten im ZDF am Samstag, 27. April 2013, 20.15 Uhr, fünf Ausnahme-Kandidaten gegeneinander an und beweisen ihre verblüffenden Fähigkeiten.

Diesmal begrüßt Jörg Pilawa unter anderen den zehnjährigen Lars aus Maintal. Der junge Fußballfan hat sich zum Ziel gesetzt, über 200 Laufwege der Spieler seines Lieblingsvereins FC Bayern München zu erkennen. Außerdem dabei ist der gebürtige Koreaner Seung-Eun Chae. Der 56-jährige Meister asiatischer Kampfkunst aus Eschweiler stellt seine herausragende Präzisionskunst und sein exaktes Augenmaß in einer fesselnden Aufgabe unter Beweis. Doch die beiden müssen sich gegen drei weitere Superhirne behaupten, die mit ihrem unglaublichen Wissen und enormen Leistungen um den Titel kämpfen.

Aber nur wer seine Aufgabe erfolgreich bewältigt, darf sich am Ende der Show der Wahl zum "Superhirn" stellen. Die Zuschauer entscheiden dann live per Telefonvoting, wer das Preisgeld mit nach Hause nimmt. Prominente Unterstützung erhält Jörg Pilawa in dieser Folge von Rolando Villazón, Jürgen Vogel, Maite Kelly und Andrea Kaiser. Die Sportmoderatorin hat sich in den vergangenen Wochen ins Trainingslager begeben und will beweisen, welche Leistung schon mit einfachen Gedächtnisübungen möglich ist.

http://superhirn.zdf.de/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/deutschlandssuperhirn2013

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: