PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

15.11.2011 – 14:34

ZDF

Die Nintendo-Story bei "Pixelmacher"
Videospiel- und Netzkulturmagazin mit Lukas Koch in ZDFkultur

Mainz (ots)

Nintendo begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene und gehört mit "Mario", "Donkey Kong" oder "Zelda" längst zum kulturellen Allgemeingut. Wie hat es das japanische Unternehmen geschafft, vom Hersteller von Spielkarten und Spielzeug zum größten Anbieter von Videospielen zu werden?

Das Videospiel- und Netzkulturmagazin "Pixelmacher" mit Lukas Koch geht der "Nintendo-Story" am Freitag, 18. November 2011, 21.30 Uhr, in ZDFkultur nach: Die Firma wurde bereits 1889 gegründet und ist somit schon über 120 Jahre alt. Insgesamt hat Nintendo mehr als eine halbe Milliarde eigene Spiele verkauft und noch mehr Konsolen. Doch Erfolg und Misserfolg lagen immer dicht beieinander. Die Entwicklung von "Mario" war ein Schnellschuss, kurz vor dem finanziellen Ruin von Nintendo Amerika. Sonys PlayStation wurde zum Senkrechtstarter und war zehn Jahre lang die Nummer Eins bei den Jugendlichen. Dabei war der Erzrivale eigentlich eine Auftragsarbeit für Nintendo gewesen. Doch mit der Wii-Konsole erspielte sich Nintendo erneut die Gunst der Gamer und erkämpfte den Thron zurück. "Die Nintendo Story" der "Pixelmacher" erzählt die wechselvolle Geschichte dieser Firma und beleuchtet ihre Zukunft, durch die Augen der Mitarbeiter, der Fans und auch ihrer Feinde.

Ob sie pixelige Farmen hüten oder grafische Hochglanz-Welten besuchen: Jeder vierte Deutsche spielt - das sind zirka 21 Millionen Menschen. Mehr als die Hälfte der deutschen Spieler ist über 20 Jahre alt, mehr als ein Drittel davon weiblich. Spiele sind längst Kulturgut und haben eine enorme Bandbreite entwickelt. Dem trägt "Pixelmacher", das Videospiel- und Netzkulturmagazin mit Moderator Lukas Koch Rechnung und nimmt die Zuschauer immer freitags um 21.30 Uhr in ZDFkultur mit auf eine Entdeckungsreise in die spannende Welt der Videospiele und taucht ein in die Untiefen der Netzkultur. Dabei schließen die "Pixelmacher" kein Spiel aus: von "Minesweeper" bis "World of Warcraft", von "Moorhuhn" bis "Modern Warfare".

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/pixelmacher

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF