Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

29.09.2011 – 13:57

ZDF

ZDF zeigt 24 neue Folgen der Krimiserie "SOKO 5113"
Jens Atzorn und Sascha Hehn in Gastrollen

Mainz (ots)

Hauptkommissar Bauer meldet sich mit neuen Kriminalfällen zurück: Vom 3. Oktober 2011 an zeigt das ZDF 24 weitere Folgen der Krimiserie "SOKO 5113" montags um 18.00 Uhr (nur die erste Folge am Tag der Deutschen Einheit beginnt um 19.30 Uhr). Neben dem Münchner Ermittlerteam, gespielt von Gerd Silberbauer, Michel Guillaume, Bianca Hein und Joscha Kiefer, sind in der dienstältesten TV-Sonderkommission wieder viele prominente Gastdarsteller wie Jens Atzorn und Sascha Hehn dabei.

In der ersten Folge "Die Tote des Monats" wird die Kassiererin einer Supermarktkette erschlagen in der Warenannahme aufgefunden. Ein Raubmord kann ausgeschlossen werden. Die Kollegen der SOKO befragen Filialleiter Deininger (Jens Atzorn) und weitere Angestellte, recherchieren auch im privaten Umfeld der Toten. Da sie mit ihren Ermittlungen nicht vorankommen, und vor allem im Supermarkt auf eine Mauer des Schweigens stoßen, wird Katharina (Bianca Hein) undercover in die "Günstig"- Filiale eingeschleust - mit gefährlichen Konsequenzen für das ganze Team.

Das Gewaltverbrechen an einem Kollegen müssen die Polizeibeamten der SOKO 5113 in der zweiten Folge "Kepplers letzter Fall" aufklären: Erst vor drei Monaten wurde Reinhold Keppler, der beliebte Leiter der Mordkommission, in den Ruhestand verabschiedet, jetzt ist er tot. Wie sich herausstellt, hatte er immer noch aktiv in dem einzigen Fall, den er nie lösen konnte, ermittelt. Dieses alte Verbrechen müssen Arthur Bauer und sein Team nun lösen, um den Mord an ihrem Kollegen aufzuklären. Dabei ist ihnen Kepplers bester Freund und Bestsellerautor Leo Grimm (Sascha Hehn) keine große Hilfe.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/soko5113

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell