ZDF

"Berlin live" mit Kasabian, Mads Langer und Evaline
Neue Folgen der Konzertreihe in ZDFkultur

Mainz (ots) - "Berlin live" startet mit neuen Ausgaben in ZDFkultur: Am Samstag, 1. Oktober 2011, 21.00 Uhr, stehen die aus Leicester stammende Formation Kasabian, die kalifornische Rock Band Evaline und der dänische Sänger Mads Langer auf dem Programm im Trafo, der beeindruckenden Beton-Kathedrale des Clubs Tresor in Berlin Mitte.

Dort spielen im Sinne eines musikalischen Happenings jeweils drei Bands abwechselnd live für jeweils 20 bis 25 Minuten. Die Bands vereint eine gemeinsame musikalische Idee, Referenz oder Periode - und: ihre Affinität zu Berlin.

Kasabian bringt britischen New Wave in den Trafo. Seit 1997 bestehend, waren sie schon Support-Act für die Rolling Stones, U2 und Oasis. Ihre Musik ist die Fortsetzung des Manchesters Sounds. War ihr letztes Album "West Ryder Pauper Lunatic Asylum" ein psychedelisches Meisterwerk, zeigt die Band auf ihrem neuen Album "Velociraptor!" eine neue musikalische Bandbreite von Led Zeppelin über Nirvana hin zu Boards of Canada.

Mads Langer nahm für eine dänische Radiostation eine Coverversion von Olives "You're not alone" auf. Diese katapultierte ihn an die Spitze zahlreicher europäischer Charts, und plötzlich fand er sich auf Konzerten vor 130 000 Zuschauern wieder. Mit seinem aktuellen Album "Behold" lebt er nun den Traum eines Rockstars, vielleicht den eines skandinavischen Ryan Adams.

Evaline ist eine kalifornische Rockband, die seit 2003 ihren Sound kontinuierlich in Folge zahlreicher Supportshows für Placebo, Deftones und Dredg weiterentwickelt hat. Ihre komplexen Arrangements mit ineinander greifenden Gitarren, Schlagzeug und der prägnanten Stimme des Sängers Richard Perry erzeugen eingängige Melodien.

Präsentiert werden die Konzerte von Moderatorin Silke Super.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/berlinlive

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: