ZDF

Alpine Ski-WM: Hohe Zuschauer-Akzeptanz für ZDF-Übertragungen
aus Garmisch-Partenkirchen

Mainz (ots) - Halbzeit bei der Alpinen Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen. Die Übertragungen in der ersten WM-Woche sind auf großes Zuschauerinteresse gestoßen: Fast zwei Millionen Skifans (Marktanteil: 21,9 Prozent) verfolgten durchschnittlich vom 8. bis 14. Februar 2011 vormittags oder mittags die acht Live-Sendungen im ZDF. Den höchsten Wert erzielte am Sonntag, 13. Februar 2011, der Abfahrtslauf der Damen mit 3,48 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 25,5 Prozent), die sich am Bildschirm über Platz drei von Maria Riesch freuen konnten.

Ein positive Bilanz zieht auch ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Unser WM-Angebot ist in einem hohen Maß von den Zuschauern angenommen worden. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass eine Sport-WM in Deutschland eine besondere Anziehungskraft auf die heimischen Fans an den Bildschirmen ausübt. Bemerkenswert ist, dass die Übertragung des Abfahrtslaufs der Frauen am Sonntag den höchsten Marktanteil im gesamten ZDF-Programm an diesem Tag verzeichnete."

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender haben sich die Berichterstattung von der Heim-WM geteilt: Die Speed-Disziplinen und die Super-Kombination standen in der ersten WM-Woche auf dem Programm des ZDF, die ARD überträgt in der zweiten Woche die technischen Wettbewerbe. Unter Federführung des ZDF fungieren beide Sender darüber hinaus als Host Broadcaster und beliefern in der Produktionsgemeinschaft GAP TV2011 Fernseh- und Radiosender in aller Welt mit dem Bild- und Tonsignal.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: