ZDF

Von "Mamma Mia!" bis zu "Eine Affäre Undercover"
Die Spielfilm-Highlights im ZDF-Weihnachtsprogramm

Mainz (ots) - Romantische Liebesgeschichten und knallharte Action, bildgewaltige Historienfilme und die Verfilmung des Musicalhits "Mamma mia!" - das Spielfilmangebot des ZDF zu Weihnachten lässt keine Wünsche offen.

Den Auftakt zum romantischen Teil des ZDF-Weihnachtsprogramms macht am Dienstag, 21. Dezember 2010, 20.15, Uhr die Komödie "Liebe braucht keine Ferien" in HD-Qualität. Kate Winslet und Cameron Diaz tauschen ihre Häuser nahe London beziehungsweise in Los Angeles, um ihre Probleme mit Lovern und Lebensgefährten loszuwerden. Es folgt am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember 2010, 17.00 Uhr, der Komödienklassiker "Notting Hill" mit Julia Roberts und Hugh Grant in den Hauptrollen: Hollywoodstar verliebt sich in schüchternen Buchhändler und findet nach vielen Irrungen und Wirrungen sein Glück.

Am ersten Weihnachtstag legt das ZDF um 20.15 Uhr mit der Free-TV-Premiere des Musical-Films "Mamma Mia!" seinen Zuschauern ein ganz besonderes Geschenk unter den Tannenbaum. Meryl Streep und Pierce Brosnan lassen die berühmten ABBA-Hits in deutschen Wohnzimmern erklingen. Auch die technische Qualität erfüllt alle Ansprüche: Das ZDF sendet die bunte, romantische, kultige Verfilmung des weltweit erfolgreichen Musicals in Original HD und in Dolby Digital 5.1. (Wiederholung am 26. Dezember, 17.15 Uhr).

Doch nicht nur große Hollywoodstars wie Streep und Brosnan legen dieses Jahr eine heiße Sohle aufs Parkett - es singen und steppen auch die Kaiserpinguine in der Antarktis. George Miller, der Mel Gibson ("Mad Max") und sprechenden Schweinen ("Babe") zu Weltruhm verhalf, nimmt die Zuschauer tricktechnisch perfekt animiert mit auf eine weite Reise ans Ende der Welt, wo sich die Vögel, die schon lange nicht mehr fliegen können, fragen, wer ihnen ihre Fische wegnimmt: "Happy Feet" am Sonntag, 26. Dezember,15.40 Uhr.

Exotische Welten sind auch in "The New World" am 26. Dezember um 23.50 Uhr zu entdecken. Ausnahmeregisseur Terrence Malick erzählt in dem epischen, bildgewaltigen Abenteuer mit Colin Farrell und Christian Bale in den männlichen Hauptrollen seine Version der Legende von Pocahontas - jener indianischen Prinzessin, die den ersten neuenglischen Siedlern half, im 17. Jahrhundert den Winter in der "Neuen Welt" zu überstehen. "The New World" ist nicht einfach ein Historien- oder Kostümfilm, sondern ein Fest für Augen und Ohren, eine Hymne an Universum, Erde und Natur.

Aber auch spannende Action kommt im Dezember nicht zu kurz. Während in der Primetime "Die Mumie kehrt zurück" mit aufwändigen Spezialeffekten zu einer Zeitreise ins alte Ägypten einlädt (Sendung am Dienstag, 28. Dezember 2010, 20.15 Uhr), wird im "ZDF-Montagskino" nach dem Auftakt ("Die Bourne Identität" am 13. Dezember) die erfolgreiche Bourne-Trilogie mit Teil 2 ("Die Bourne Verschwörung") am 20. Dezember, 22.15 Uhr, fortgesetzt. Am 27. Dezember, ebenfalls 22.15 Uhr, ist der vorläufige Abschluss der Spionagereihe, "Das Bourne Ultimatum", zu sehen. Matt Damon ist der Star, der als Spezialagent Jason Bourne auf der Flucht vor seinen Verfolgern ist.

Ergänzt wird das ZDF-Spielfilmprogramm zum Jahreswechsel durch zwei Free-TV-Premieren: Meg Ryan und Antonio Banderas werden in "Eine Affäre Undercover" zu einem Liebespaar, das sich durch das FBI bedrängt sieht, weil er angeblich ein berüchtigter Kunsträuber ist (Donnerstag, 30. Dezember 2010, 20.15 Uhr). Und am Freitag, 31. Dezember 2010, 10.55 Uhr, findet in "Ein Pferd für Moondance" ein Teenager wie viele junge Mädchen das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde - unterstützt von Ex-"Miami Vice"-Star Don Johnson.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: