ZDF

ZDF überträgt Eisschnelllauf-Weltcup live aus Berlin
Sportwochenende mit Wintersport, Tanz-WM und Reiten

Mainz (ots) - Sportliche Vielfalt bietet am kommenden Wochenende das Programm von "ZDF SPORTextra". Im Mittelpunkt der Übertragungen am Samstag, 20. November 2010, stehen der Saisonauftakt der Langläufer in Gällivare und der Weltcup der Eisschnellläufer in Berlin.

Um 13.03 Uhr meldet sich ZDF-Reporter Peter Leissl aus dem winterlichen Lappland im hohen Norden Schwedens und kommentiert das erste Weltcuprennen der Langläufer in der Saison 2010/2011. Bei den 15 Kilometern der Herren stehen aus deutscher Sicht vor allem Tobias Angerer und Axel Teichmann im Blickpunkt. Kaum weniger Spannung verspricht der erste Auftritt der DSV-Damen um Sprint-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle. Das ZDF sendet gegen 14.20 Uhr eine Aufzeichnung des 10-Kilometer-Rennens. Moderator der Sendung ist Yorck Polus.

Gegen 14.00 Uhr geht es allerdings zunächst live zum einzigen deutschen Eisschnelllauf-Weltcuprennen in das Sportforum von Berlin-Hohenschönhausen. Wolf-Dieter Poschmann berichtet über den 500-Meter-Lauf der Damen, bei dem Lokalmatadorin Jenny Wolf zu den Favoriten zählt. Und um 14.40 Uhr möchte Stephanie Beckert ihren Sieg im ersten Weltcuprennen der Saison vergangene Woche in Heerenveen über die 3000 Meter wiederholen. Das ZDF überträgt live.

Moderation und Analyse liegen in den Händen von Alexander Ruda, der von ZDF-Expertin Gunda Niemann-Stirnemann unterstützt wird.

Am Sonntag, 21. November 2010, stehen von 13.03 Uhr an weitere Rennen in Gällivare und Berlin auf dem ZDF-Programm, darunter die Staffelwettbewerbe der Langlauf-Damen und -Herren sowie die spannende Teamverfolgung und die 1000 Meter der Eisschnelllauf-Damen.

Von Eis und Schnee aufs Parkett: Ab zirka 15.30 Uhr können sich die Tanzsportfreunde auf ein besonderes Event freuen. Das ZDF berichtet in einer 45-minütigen Zusammenfassung von der Tanz-Weltmeisterschaft der Latein-Profis in Bonn. Reporterin ist Christa Haas, die Sendung moderiert Rudi Cerne.

Den abschließenden Höhepunkt des langen Sport-Sonntags stellt ab zirka 16.15 Uhr die Live-Übertragung des Großen Preises von Stuttgart bei den German Masters dar. Die gesamte Weltelite ist bei diesem renommierten Reitturnier am Start, darunter auch die deutschen Mannschafts-Weltmeister Meredith Michaels-Beerbaum, Carsten-Otto Nagel und Marcus Ehning. Das Springen kommentiert Gert Herrmann, Kristin Otto moderiert.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: