Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

08.09.2010 – 09:55

ZDF

Jörg Pilawa präsentiert neuen Schau hin!-Medienpass
Mehr Sicherheit im altersgerechten Umgang mit Medien

Mainz (ots)

Nicht für die Quiz-Show "Rette die Million!", die am 13. Oktober im ZDF startet, sondern für den SCHAU HIN!-Medienpass und die Bedeutung von Medienerziehung wirbt Jörg Pilawa von Mittwoch, 8.September 2010, an bei ARD und ZDF.

Jörg Pilawa ist bereits seit einigen Jahren als Botschafter der Initiative SCHAU HIN! aktiv. Als dreifacher Familienvater weiß der Hamburger wovon er spricht, denn Medienerziehung ist auch bei ihm zu Hause ein großes Thema. Im technischen Umgang mit Computern, Internet und Handy sind viele Kinder ihren Eltern voraus. Das bedeutet aber nicht, dass sie den richtigen Umgang mit elektronischen Medien kennen. Den müssen ihnen ihre Eltern erst beibringen. Der SCHAU HIN!-Medienpass soll ganz praktische Unterstützung, Orientierung und Sicherheit im altersgerechten Umgang mit elektronischen Medien geben. Er informiert Eltern, worauf sie bei der Medienerziehung achten müssen und wie sie ihre Kinder in alltäglichen Situationen anleiten können, Medien angemessen zu nutzen.

Um den SCHAU HIN!-Medienpass zu bekommen, müssen Eltern auf www.schau-hin.info einige Fragen zum kindgerechten Umgang mit TV, Internet, Handy und Games beantworten.

"SCHAU HIN! Was Deine Kinder machen." ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Telekommunikationsunternehmens Vodafone, der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF sowie der Programmzeitschrift TV Spielfilm.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung