Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

04.05.2009 – 16:03

ZDF

"Wir machen im Augenblick Politik ohne Drehbuch"
ZDFtheaterkanal überträgt exklusiv Auftaktdiskussion mit Schlingensief und Steinmeier zum Berliner Theatertreffen

    Mainz (ots)

Über "Politik und Privatheit" diskutierten zum Auftakt des 46. Berliner Theatertreffens die Regisseure Christoph Schlingensief und Volker Lösch, die Philosophin und Journalistin Carolin Emcke und Bundesaußenminister und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier. Der ZDFtheaterkanal sendet exklusiv eine Aufzeichnung der Veranstaltung: am Donnerstag, 7. Mai 2009, 21.10 Uhr, und am Dienstag, 9. Mai 2009, 0.45 Uhr.

    Moderatorin Tina Mendelsohn leitete die Diskussion, ausgehend von der Ausstellung sehr privater Vorgänge im Theater, beispielsweise Schlingensiefs Krebserkrankung in seiner "Kirche der Angst" oder die Harz IV-Schicksale und die Auflistung vermögender Hamburger in der Marat-Inszenierung von Volker Lösch.

    "Nichts Neues in der Kunst", sagt Steinmeier, der selbst einräumt, es der Öffentlichkeit als Kanzlerkandidat schuldig zu sein, ein Stück Privatheit aufzugeben, auch wenn man in Deutschland keine "amerikanischen Verhältnisse" habe. Schlingensief, der in der Diskussion gut aufgelegt und reflektiert ein öffentliches Sterben ablehnte, stellte dem Außenminister angesichts der multiplen Krise die Frage, warum man als Politiker niemals eingestehen könne, nicht mehr weiter zu wissen. Steinmeier gestand angesichts der Wirtschaftskrise eine gewisse Orientierungslosigkeit ein: "Ich glaube, ich habe letzten September oder Oktober sehr deutlich gesagt, dass dies eine Krise ist, bei der ich auch nicht weiß, wo wir im März oder im September nächsten Jahres stehen." Der Bundesaußenminister weiter: "Wir machen im Augenblick Politik ohne Drehbuch."

    Auch Christoph Schlingensiefs Werk "Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir", die das diesjährige Berliner Theatertreffen eröffnet, ist im ZDFtheaterkanal zu sehen: Sendetermine sind der 6., 11., 19., 24. und 29. Juni 2009, jeweils ab 19.40 Uhr

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/politikundprivatheit

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell