ZDF

"Kavka" im ZDF.infokanal und auf www.zdf.de: Pilotsendung zu neuem Magazin mit Markus Kavka am 21. April 2009 live aus Berlin

    Mainz (ots) - Sie wären gerne was anderes geworden und lieben ihren Job. Sie wählen CSU und lesen taz. Sie kaufen CDs und laden illegal Musik runter...Mit einem neuen Format wendet sich das ZDF an die aufregend unterschiedliche Gruppe der jungen Erwachsenen: Das neue ZDF-Magazin "Kavka" diskutiert mit seinen Zuschauern, nicht über sie. Via Webcam (Skype) können sich die, die vor dem Bildschirm sitzen, live auf den Bildschirm schalten lassen, ihre Geschichte erzählen und ihre Meinung sagen - erstmals in der Pilotsendung am 21. April 2009, die ab 21.00 Uhr im ZDF.infokanal und im Livestream auf zdf.de ausgestrahlt wird.

    Live aus dem Berliner Club "Watergate" lässt Moderator Markus Kavka auch die Gäste im Publikum zu Wort kommen, damit die Sendung keine kommunikative Einbahnstraße wird. In dem Kreuzberger Club treffen sich auch sonst junge Erwachsene. Und um deren Lebenswelt soll es gehen - mit einem aktuellen Schwerpunktthema, in einer Mischung aus Magazinbeiträgen und Diskussion.

    "Arbeit ist das ganze Leben?", stellt die Startsendung fest (und hängt vorsichtshalber ein Fragezeichen dahinter). Im Superwahl-Krisen-Gedenkjahr dreht sich alles um Jobs: darum, ob lang oder kurz oder gar nicht gearbeitet wird, ob Arbeit gleich verteilt ist und früher nicht doch alles besser war.

    Von Kindheit an ist das Leben auf den Beruf ausgerichtet, der Existenz sichern, Sinn stiften und Spaß machen soll. Doch kann und muss ein Job überhaupt glücklich machen, oder ist in Zeiten von Wirtschaftskrise und Massenarbeitslosigkeit der Traum vom "Sich-Selbst-Verwirklichen" ein Luxus, den sich heute nicht mehr viele leisten können? Burnout, Null Bock, Stress und Sinnkrise, auch sonst läuft im Beruf bei vielen so manches schief.

    Markus Kavka spricht darüber auch mit einem prominenten Gast. Welche Wege hat er im Berufsleben eingeschlagen, um herauszufinden, was für ihn das Richtige ist? Kurze Einspielfilme zeigen, wo sich die in die Jahre gekommene "Generation Praktikum" heute selbst sieht. Wer live in der Sendung mitdiskutieren möchte, kann sich schon jetzt unter kavka@zdf.de melden.

    Ausschließlich um Arbeit geht es in Kavkas erster Sendung allerdings nicht: Irgendwann ist auch mal Feierabend, und der ehemalige MTV-Moderator kommentiert in bekannter Weise, was ihn gerade beschäftigt, im Großen wie im Kleinen, das ist nicht nur Politik, sondern auch Pop.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kavka

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: