ZDF

"Wohin mit Vater": ZDF dreht in Berlin und Dessau / Drama mit Hans-Jochen Wagner, Anna Loos und Dieter Mann

    Mainz (ots) - In Berlin beginnen am Dienstag, 10. Februar 2009, die Dreharbeiten zum ZDF-Fernsehfilm "Wohin mit Vater" (Arbeitstitel). Tim Trageser inszeniert nach dem Buch von Laila Stieler die Geschichte eines Geschwisterpaars, das sich nach dem Tod der Mutter um den allein lebenden Vater kümmern muss. Die Geschwister Thomas und Susanne spielen Hans-Jochen Wagner und Anna Loos, Dieter Mann verkörpert deren eigenwilligen Vater Michael.

    Lange schon lebt Thomas nicht mehr in seiner ostdeutschen Heimatstadt. Er hat die Stadtrandsiedlung verlassen und ist in den Westen gegangen. Geblieben ist die Schwester, die eine Familie gegründet hat und dadurch räumlich und auch emotional eine grössere Nähe zu den Eltern pflegt. Alles scheint gut, bis der Vater altersbedingte Gesundheitsprobleme bekommt. Er kann nicht mehr gut laufen, und die zierliche, kleine Mutter schleppt den großen, schweren Mann jeden Tag die Treppe rauf und runter. Eines Tages bleibt das Herz der völlig überforderten Mutter stehen. Und so treffen sich Bruder und Schwester sprachlos, verwirrt und hilflos wieder. Sie müssen nach einer Lösung suchen, die es dem Vater ermöglicht, im Haus zu bleiben und trotzdem gepflegt zu werden.

    "Wohin mit Vater" beruht auf dem gleichnamigen Sachbuch eines anonymen Journalisten, der die Nöte und Sorgen der Pflegesuchenden und die Probleme mit illegalen Hilfskräften beschreibt.

    Produziert wird der Film von der Network Movie Köln, Reinhold Elschot. Die ZDF-Redaktion hat Caroline von Senden. Neben Berlin wird auch in Dessau gedreht. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich Mitte März beendet sein. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: