ZDF

"4th international VJ Awards" vergeben / Ehrung der Preisträger im ZDF

    Mainz (ots) - Am Mittwoch, den 11. Februar 2009 werden im ZDF in Mainz die Preisträger der "4th international VJ Awards" geehrt.

    In insgesamt sieben Kategorien sind von einer internationalen Jury die diesjährigen Preisträger in der innovativen Produktionsmethode "Videojournalismus" (VJ) gekürt worden. Videojournalisten machen Programm aus einer Hand (recherchieren, drehen, schneiden, texten) und haben damit die Möglichkeit, das Programm mit eigenen Zugängen und eigenen Formen zu bereichern.

    Die Bandbreite der Gewinner und der Siegerfilme ist so vielfältig und so breit wie sich Videojournalismus selbst versteht: keine Formatierung, kein festgelegter Look, keine herkömmlichen Magazinbeiträge.

    In der Königsdisziplin "Reportage" gewinnt der Beitrag "Trocken oder Tod" (WDR). Hier gelingt es der Videojournalistin Ina Reuter, eine besondere Nähe zu einem Alkoholkranken herzustellen. Sie hat über eine Woche mit ihm und seiner Familie in deren Wohnung gelebt und gibt tiefe Einblicke in den erschreckenden Alltag des Abhängigen, aber auch in dessen Familie, deren Hilflosigkeit tief berührt.

    In dem prämierten Beitrag "Moderne Diener" (ZDF) wird das Thema Globalisierung anhand einer zeitgleichen Parallelmontage (New York und Hyderabad) deutlich: Eine amerikanische Geschäftsfrau lässt über einen Online-Anbieter in Indien alle ihre Geschäfte (Flüge buchen, Pakete schicken...) abwickeln. Das Besondere an diesem Beitrag ist, dass zwei VJ zeitgleich ihre Protagonisten begleiten.

    In der "Internationalen TV"-Kategorie hat der Schweizer Beitrag "Thief or Whistleblower?" einen flüchtigen Bankdirektor in Afrika aufgespürt und ihn zu außergewöhnlichen Statements bewegen können.

    Nicht ganz so ernst geht es in der Kategorie "NewComer" zu. Hier gewinnt der Deutsche-Welle-Beitrag "Die Wahrheit über Deutschland", in dem der Autor auf der Suche nach Begriffen der deutschen Leitkultur (Sauerkraut, Vereine...) im Lande unterwegs ist.

    Insgesamt gab es 250 Einreichungen aus 20 Ländern mit Beiträgen von zwei bis 30 Minuten Länge.

    ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender sieht in dem "VJAward" die Möglichkeit, sich über innovative Entwicklungen und Formate im Videojournalismus auszutauschen und neue Impulse zu geben: "Im ZDF haben wir sehr positive Erfahrungen mit dieser Produktionsform gemacht. In den letzten drei Jahren haben wir fast 80 Videojournalisten ausgebildet - mittlerweile sind VJ-Reportagen fester Bestandteil unseres Programms."

    Zu den Laudatoren der Veranstaltung am 11. Februar gehören Wolfgang Kissel von der Bauhaus Universität Weimar, Adrian Pohr von der Wochenzeitung "Die Zeit", Bernd Kliebhan und Gabi Holzner vom Hessischen Rundfunk, Jan Metzger und Martin Ordolff vom ZDF, David Dunkley Gyiamah von der Internetplattform viewmagazin.com sowie Stefan Kaempf von der Deutschen Welle.

    Die VJ Awards werden unterstützt von der Multimediainitiative Rheinland-Pfalz (rlp-inform) und kuratiert von der VJ-Trainerin Sabine Streich.

    Die Preisträger: NewComer: Michael Wigge, DW-TV, "Die Wahrheit über Deutschland" Serie Online: Benjamin Jung, Melanie Höld, Kajak-Magazin "The last descent" Spezialpreis der Jury: Nicole Rautenberger, Christian Wüstenberg, Hessischer Rundfunk, "Mit eisernem Willen zum Ironman" German TV: Philip Müller, Dara Hassanzadeh, ZDF, "Moderne Diener " International Independent: Frank Helbert, TV Pronto, "Mattanza-Requiem" International TV: Hansjürg Zumstein, Schweizer Fernsehen, "Thief or Whistleblower?" Reportage: Ina Reuter, Westdeutscher Rundfunk, "Trocken oder Tod"

    Hinweis für Redaktionen: Wer an der Verleihung der 4. "VJAwards" am Mittwoch, 11. Februar 2009, 14.00 bis 17.00 Uhr im ZDF Sendezentrum in Mainz teilnehmen möchte, wendet sich bitte an die ZDF Pressestelle, Tel. 06131-70-2120 oder 2121, presse@zdf.de.

    Weitere Informationen unter http://www.vj-awards.zdf.de und http://www.vjawards.com

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: