ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 13. Dezember 2007, 9.05 Uhr, Volle Kanne - Service täglich
Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17.40 Uhr, Leute heute
Donnerstag, 13. Dezember 2007, 22.15 Uhr, Maybrit

    Mainz (ots) - Donnerstag, 13. Dezember 2007, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich mit Andrea Ballschuh

    Gast im Studio: Helmut Zierl Top-Thema: Vorsorgen fürs Alter Einfach lecker: Carpaccio von Entenbrust - Kochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: Neue Therapie bei Herzfehler Auszeit: Weine fürs Fest Service: Weihnachtsmitbringsel von Floristin Heidi Heske Tierisch prominent: Sabine Kaack mit Haustier

    Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17.40 Uhr Leute heute mit Karen Webb

    George Clooney: Schauspieler bekommt den Friedenspreis Spice Girls: Flugzeug-Taufe Bud Spencer: Dreharbeiten in Babelsberg

    Donnerstag, 13. Dezember 2007, 22.15 Uhr Maybrit Illner

    Thema: "Ich bin dann mal gläubig..." - Die neue Sehnsucht nach Spiritualität?

    Die Gäste: Hape Kerkeling, Entertainer und Autor des Bestsellers "Ich bin dann mal weg - Meine Reise auf dem Jakobsweg" Gregor Gysi (Die Linke), konfessionslos Bernhard Bueb, Theologe und Pädagoge, ehemaliger Leiter des Internats Schule Schloss Salem Uta Ranke-Heinemann, Theologin und Autorin von "Nein und Amen. Mein Abschied vom traditionellen Christentum"

    Der Entertainer Hape Kerkeling steht im Mittelpunkt der letzten "Maybrit Illner"-Sendung des Jahres 2007. Kerkeling, der danach für ein Jahr nicht mehr live im Fernsehen auftreten will, hat geschafft, was den Spitzen von Staat und Kirche nicht geglückt ist: Er hat Millionen Deutsche dazu gebracht, sich mit Gott, ihrem Glauben und dem Sinn des Lebens auseinander zu setzen. Sein Buch "Ich bin dann mal weg" steht seit anderthalb Jahren an der Spitze der Bestsellerlisten. Mehr als 100.000 Pilger sind seinem Beispiel gefolgt und haben in diesem Jahr den Jakobsweg nach Santiago de Compostela zurückgelegt - vor allem aus Deutschland war der Zustrom enorm. Ein Zeichen für eine neue Sehnsucht nach Spiritualität in unserem Land? Die Sachbuch-Bestsellerlisten quellen derzeit über vor Ratgebern für Sinnsuchende. Religiöse Events haben großen Zulauf. Prominente legen öffentlich Bekenntnisse ab: Meditation aus dem Buddhismus mit Schauspieler Richard Gere, Tradition aus dem Judentum mit Pop-Ikone Madonna, christliches Bibel-Lesen mit Ben Becker sind im Trend. "Ich bin Buddhist mit christlichem Überbau", sagt Hape Kerkeling. Bastelt sich gerade jeder seinen eigenen Glauben?

    "Ich bin dann mal weg", beschloss Kerkeling schon 2001 und machte sich auf seine persönliche Suche nach Gott und dem Sinn des Lebens. Seine Leser wandern in diesen Tagen in Scharen über die christlichen Weihnachtsmärkte und erfreuen sich an den verkaufsoffenen Adventssonntagen. Die Gotteshäuser werden sich allerdings wohl erst wieder zur Christmette so richtig füllen. Heißt es also: Glaube JA - Kirche NEIN? Gibt es in unserer Gesellschaft wirklich ein wachsendes Bedürfnis nach religiösen Werten? Oder geht es eher um wichtige Selbst-Erfahrungen? Kommt der Atheismus aus der Mode - wird Religion wieder zum gesellschaftlichen Muss? Haben wir einen Werte-Mangel, oder leiden viele nicht eher unter der Pluralität der Werte? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit Illner am Donnerstag mit ihren Gästen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: