PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

26.11.2007 – 09:56

ZDF

ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" am Brennpunkt Arktis
Spitzbergen-Expedition mit Moderator Karsten Schwanke

Mainz (ots)

Neue Spitzbergen-Expedition des ZDF-Magazins
"Abenteuer Wissen": Am Mittwoch, 28. November 2007, 22.30 Uhr geht es
zum "Brennpunkt Arktis".
Experten warnen: Klimatische Veränderungen verlaufen zum Teil 
dramatischer als bisher angenommen. Neue Erkenntnisse zwingen die 
Wissenschaftler immer wieder, ihre aktuellen Prognosen zu 
korrigieren. Die Öffentlichkeit erwartet verlässliche Aussagen dort, 
wo es nur Modellvorstellungen und Wahrscheinlichkeiten geben kann. 
Deshalb drängt es die Forscher immer wieder nach Spitzbergen, wo 
viele der rasanten Entwicklungen für die Klimaforschung 
nachvollziehbar werden.
"Abenteuer Wissen" ist mit Moderator Karsten Schwanke dabei, wenn 
Wissenschaftler sich aufmachen, um 1000 Kilometer nördlich des 
Polarkreises, wo die Klimaerwärmung deutliche Spuren hinterlässt, die
Zeichen der Natur besser zu verstehen. Ein Forscher lebt seit drei 
Jahren mit seiner Partnerin auf einem Segelschiff - eingefroren in 
einem Fjord vor der Ostküste Spitzbergens. Für den Experten ist diese
Region "das Fieberthermometer" der globalen Klimaentwicklung und 
Spitzbergen das größte "Outdoor-Arktis-Labor".
"Abenteuer Wissen" ist unterwegs mit Gletscherforschern. Dank GPS 
und neuartiger Radargeräte gelingt es ihnen, Veränderungen im Eis 
exakt zu erfassen und Prognosen für die Entwicklung in den kommenden 
Jahrzehnten zu erstellen. Ob sich damit künftig die Diskrepanz 
zwischen Vorhersagen und tatsächlicher Entwicklung verringern lässt?
"Abenteuer Wissen" begleitet Atmosphärenforscher bei ihren 
Erkundungsflügen in die Wolken über der Arktis. Die abgelegene Region
bietet ideale Bedingungen zum Studium der Wolkenbildung und der 
Folgen für Sonneneinstrahlung und Niederschlag. Darüber hinaus werden
Wolken im Labor unter kontrollierten Bedingungen erzeugt und die 
Parameter untersucht, die ihre Entstehung beeinflussen. Wird sich das
Rätsel um die Entwicklung von Wolken und deren Einfluss auf das Klima
lüften lassen?
Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 
706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerwissen
Mainz, 26. November 2007
ZDF Pressestelle

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF