c't

PC-Versandhandel im anonymen c't-Test
Abgründe beim PC-Kauf im Versandhandel

    Hannover (ots) - Anonyme Testkäufer sollten im Auftrag des
Computermagazins c't Komplett-PCs mit DVD-Laufwerk und TV-Ausgang im
Versandhandel einkaufen. Schlechte Beratung, späte Lieferung und
bedenkliche Geschäftsbedingungen sind das Fazit in der aktuellen
Ausgabe 23/2000.
    
    Getestet wurden Qualität der Beratung, Güte der gelieferten Geräte
und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Der PC sollte nicht mehr
als 3000 Mark kosten, ein DVD-Laufwerk enthalten und die Möglichkeit
bieten, Filme auf dem Fernseher anzusehen. Dazu benötigt man neben
dem DVD-Laufwerk einen TV-Ausgang und eine Abspielsoftware, den so
genannten DVD-Decoder.
    
    Bei der Beratung versuchten die Verkäufer konsequent, den Anrufern
teurere Systeme aufzuschwatzen, ohne das Preislimit von 3000 Mark zu
beachten. Die c't-Redaktion hätte bei den Beratern mehr technisches
Know-how erwartet, stieß jedoch auf viel Halb- und Nichtwissen. Nicht
einmal die Kenntnis des eigenen Produktangebotes kann vorausgesetzt
werden. So konnte kaum ein PC die Anforderungen erfüllen.
    
    Groß war auch die Enttäuschung bei der Überprüfung der AGB durch
einen Rechtsanwalt. Von wenigen Ausnahmen abgesehen enthalten sie
eine Vielzahl von unzulässigen, zumindest aber höchst bedenklichen
Regeln. Mit besonders vielen ungültigen Bestimmungen zum Nachteil des
Kunden glänzt der Versender Gateway. Lediglich Insight/Computer
Profis und HOT sind offenbar mehr um Kulanz bemüht und erfreuen durch
recht kundenfreundliche Geschäftsbedingungen.
    
    Die größte Überraschung war der Vertrieb illegaler
Windows-Versionen durch die Firma Syncron. Die Software wurde ohne
Handbuch und Echtheitszertifikat ausgeliefert. Ein weißer Aufkleber
mit der Seriennummer klebte direkt auf der CD-Hülle. Laut Microsoft
handelt es sich dabei um ein manipuliertes Produkt, das zudem mit
einem gefälschten Produkt-Key ausgeliefert wurde. Microsoft wird nun
rechtliche Schritte gegen den Händler einleiten.
    
    Die Fortsetzung des Kauftests mit den Ergebnissen des Tests der
gelieferten Geräte veröffentlicht c't in Ausgabe 24/2000.
    
    Hinweis für Hörfunkredaktionen:
    
    Ein Radiobeitrag zu diesem Thema sowie O-Töne von c't-Redakteur
Georg Schnurer sind unter 0 51 39/999 250 beim c't-Hörfunk-Service
abrufbar.
    
ots Originaltext: c't
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Georg Schnurer - c't-Redaktion
Telefon: 05 11/53 52-300
Fax:        05 11/53 52-417
E-Mail: gs@ct.heise.de

Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter
http://www.heise.de/presseinfo

Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich für
den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue
Pressemitteilung aus dem Verlag Heinz Heise per E-Mail.

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: c't

Das könnte Sie auch interessieren: