PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Schön Klinik mehr verpassen.

08.05.2018 – 10:11

Schön Klinik

Wenn Knochen nachwachsen sollen

Wenn Knochen nachwachsen sollen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Team der Kinderorthopädie fast verdoppelt

Verkürzte Knochen, schiefe Gelenke, geschädigte Sehnen - es gibt viele Ursachen, die Kindern die Freude am ausgelassenen Herumtoben und Spielen nehmen können. Viele orthopädische Fehlstellungen können korrigiert werden. Ein zu kurzer Knochen kann zum Beispiel einen Millimeter pro Tag nachwachsen. Das sind immerhin drei Zentimeter im Monat. Dr. Kornelia Babin führt solche Verlängerungsoperationen durch. Sie erweitert als neue Leitende Ärztin seit April das Team der Kinderorthopädie der Schön Klinik Hamburg Eilbek.

Unterschiedlich lange Beine können zu frühzeitigen Abnutzungen von Knie und Hüftgelenken führen, einen Beckenschiefstand verursachen und damit die Wirbelsäule und den ganzen Körper beeinflussen und schief werden lassen. "Mit externen Fixateuren oder einem selbstverlängernden Marknagel können wir verkürzte Knochen sehr präzise verlängern und damit schwere Fehlstellungen korrigieren und ausgleichen", sagt Dr. Kornelia Babin.

Die Leitende Ärztin der Kinderorthopädie der Schön Klinik Hamburg Eilbek erklärt beide Therapieverfahren vereinfacht so: "Über kleine Schnitte befestigen wir Schrauben in dem Knochen, der verlängert werden soll. Die Schrauben sind entweder extern an der Beinoberfläche über ein Stabsystem miteinander verbunden oder direkt am Knochen über einen Marknagel. Dann folgt die minimalinvasive und schonende Osteotomie, die Durchtrennung des Knochens. Nach diesem Eingriff können die Knochenenden über Tage und Wochen millimeterweise auseinandergezogen werden, extern über das Schrauben-Stabsystem oder über den magnetisch verstellbaren Marknagel. So wird der nachwachsende Knochen schonend verlängert."

Dr. Sebastian Senst, Chefarzt der Kinderorthopädie der Schön Klinik Hamburg Eilbek, freut sich über die personelle Verstärkung seines Teams. "Kornelia Babin ergänzt unsere langjährige Expertise bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit orthopädischen Erkrankungen hervorragend." Und Babin ist nicht die einzige Neue an Bord: Bereits im März startete Oberärztin Maidi Kirchmann. Sie ist spezialisiert auf Fußdeformitäten wie Klump- und Sichelfüße. Die Korrektur schiefer Körperachsen ist der Schwerpunkt von Oberarzt Dr. Thomas Weßling, der ebenfalls seit März 2018 dabei ist.

Chefarzt Senst ist Experte für orthopädische Störungen, die etwa infolge einer Infantilen Cerebralparese auftreten können. Dazu gehören beispielsweise durch eine zu hohe Muskelanspannung stark gebeugte Gliedmaßen (Spastik) und damit einhergehende Gelenkversteifungen.

Damit besteht das Team der Kinderorthopädie der Schön Klinik Hamburg Eilbek aus sieben Fachärzten, die sich um junge Patienten mit orthopädischen Beschwerden kümmern.

Über die Schön Klinik Hamburg Eilbek

Seit mehr als zehn Jahren gehört die Schön Klinik Hamburg Eilbek zur Schön Klinik, der größten familiengeführten Klinikgruppe Deutschlands. Die mehr als 1.700 Mitarbeiter versorgen jährlich rund 50.000 Patienten stationär, teilstationär und ambulant. Das Krankenhaus im Herzen von Hamburg sichert die Schwerpunktversorgung der örtlichen Bevölkerung und bietet darüber hinaus hochqualifizierte medizinische Spezialleistungen. Die Schön Klinik Hamburg Eilbek ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg eines der größten Krankenhäuser Hamburgs für Allgemeine Orthopädie, Endoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie, Kinderorthopädie, Unfallchirurgie, Endokrine Chirurgie, Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Adipositaschirurgie, Neurologie, Geriatrie, Alterstraumatologie, Septische Chirurgie, Radiologie, Anästhesie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie. Außerdem verfügt die Schön Klinik Hamburg Eilbek über eine zentrale Notaufnahme mit Funktionsdiagnostik und Radiologie sowie eine interdisziplinäre Intensivstation mit angeschlossener Überwachungseinheit.

www.schoen-kliniken.de/eil

Über die SCHÖN KLINIK

Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 23 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.000 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Viele Grüße

Cassandra Lajko 

Referentin Unternehmenkommunikation & PR
Schön Klinik
Seestraße 5a
83209 Prien am Chiemsee
Tel: +49 8051 695-296
Mobil: 0151 46 23 97 93
http://www.schoen-kliniken.de
clajko@schoen-kliniken.de
Weiteres Material zum Download

Bild: teaser_eil_porträts.png