Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BKK Landesverband Bayern

04.12.2019 – 10:07

BKK Landesverband Bayern

Verwaltungsrat des BKK Landesverbandes Bayern wählt Dr. Mark Reinisch zum Vorsitzenden

München (ots)

Dr. Mark Reinisch (56), Direktor sowie Geschäftsbereichsleiter des Sparkassenverbands Bayern für den Bereich Personal, Infrastruktur und Rechnungswesen, wird alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates des BKK Landesverbandes Bayern. Er folgt auf Alois Huber, der zum 30. November 2019 sein Amt niedergelegt hat. Über die Amtsnachfolge hat der Verwaltungsrat, das Gremium der Selbstverwaltung des BKK Landesverbandes Bayern, in seiner Sitzung am 3. Dezember 2019 in München entschieden.

Dr. Mark Reinisch vertritt die Gruppe der Arbeitgebervertreter im Verwaltungsrat des BKK Landesverbandes. Zusammen mit Jörg Schlagbauer (42), der über die Audi BKK als Versichertenvertreter dem Verwaltungsrat vorsitzt, steht Dr. Reinisch im jährlichen Wechsel dem Verwaltungsrat des BKK Landesverbandes Bayern vor. Der 28-köpfige, paritätisch besetzte und ehrenamtlich tätige Verwaltungsrat vertritt die Interessen der 16 Betriebskrankenkassen mit Sitz in Bayern.

Seit über fünfzehn Jahren ist Dr. Mark Reinisch in der Selbstverwaltung aktiv. Über die Verwaltungstätigkeit der BKK Kassana (vormals BKK Drahtwerke Röslau) hat er neben zweier Fusionen (BKK Autoclub und BKK Salvina) durch Mitgliederwachstum innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe einen erheblichen Beitrag zur Stärkung der BKK-Idee beigetragen. Im Jahr 2015 fusionierte die BKK Kassana mit der BKK VerbundPlus. Die BKK VerbundPlus gehört mit rund 117.000 Versicherten zu den fünfzig größten gesetzlichen Krankenkassen. Über seine Verwaltungsratstätigkeit bei der BKK Kassana und der BKK VerbundPlus ist Dr. Mark Reinisch seit 2009 Mitglied des BKK Landesverbandes Bayern.

Verwaltungsrat und Vorstand des BKK Landesverbandes Bayern dankten Alois Huber mit einer feierlichen Verabschiedung für sein Engagement für das BKK-System. Alois Huber war als Personalleiter der Audi AG und Arbeitgebervertreter der Audi BKK seit 2005 in der Selbstverwaltung der Betrieblichen Krankenversicherung aktiv; seit 2009 stellte er den Arbeitgebervorsitz beim BKK Landesverband.

Bildmaterial finden Sie auf https://www.bkk-bayern.de/der-verband/

Der BKK Landesverband Bayern vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Interessen der Betriebskrankenkassen und ihrer Versicherten in Bayern. Aktuell zählt der BKK Landesverband Bayern 16 Betriebskrankenkassen als Mitglieder mit über 3,1 Millionen Versicherten (Kassensitz). In Bayern selbst leben mehr als 2,4 Millionen Menschen, die bei einer Betriebskrankenkasse (BKK) versichert sind. Damit verfügen die Betriebskrankenkassen im Freistaat über einen GKV-Marktanteil von rund 22 Prozent.

Ansprechpartnerin:


Manuela Osterloh
Pressesprecherin
Leiterin Kommunikation und Prävention

Tel.: +49 89 74579-421| Mobil: 0151 1516 2172
E-Mail: osterloh@bkk-lv-bayern.de | www.bkk-bayern.de
E-Mail: presse@bkk-lv-bayern.de

Original-Content von: BKK Landesverband Bayern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BKK Landesverband Bayern
Weitere Meldungen: BKK Landesverband Bayern