PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Experiment e.V. mehr verpassen.

02.07.2018 – 11:43

Experiment e.V.

Schüleraustausch im Schuljahr 2018-19 - Ausreise im Sommer verpasst?

Schüleraustausch im Schuljahr 2018-19 - Ausreise im Sommer verpasst?
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

In den kommenden Wochen geht es für viele Jugendliche los: Sie starten in ihren Schüleraustausch und verbringen einige Monate oder sogar ein ganzes Schuljahr in einer Gastfamilie im Ausland. Für alle, die bedauern, dass sie diese Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt im Schuljahr 2018-19 verpasst haben, hat die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. eine gute Nachricht: Es ist noch nicht zu spät!

Experiment e.V. bietet in mehr als 20 Ländern weltweit einen Schüleraustausch im zweiten Schulhalbjahr an. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der 9. und 10. Klassen. Auch in der 11. Klasse ist ein Austausch im zweiten Halbjahr möglich, wenn das Abitur nach 13 Schuljahren abgelegt wird. Die offizielle Bewerbungsfrist für eine Ausreise Ende Januar 2019 endet am 1. August 2018.

Der Schüleraustausch ab dem zweiten Schulhalbjahr bietet sich besonders für die Länder der Südhalbkugel an: Dort beginnt das neue Schuljahr Ende Januar - ein günstiger Zeitpunkt, um als Austauschschüler an der Schule im Ausland einzusteigen. Für zwei Jugendliche gibt es jetzt gute Chancen auf einen besonders preisgünstigen Platz an einer High School in Australien. Da Experiment e.V. auch australische Austauschschülerinnen und -schüler in Deutschland vermittelt, werden diese beiden Plätze ohne Schulgebühren angeboten. Voraussetzung ist die Offenheit bezüglich der Region und der Schule in Australien.

Weitere Informationen zu allen Schüleraustauschprogrammen von Experiment e.V. sowie verschiedenen Stipendienmöglichkeiten gibt es unter www.experiment-ev.de/schueleraustausch. Auch für einen Schüleraustausch 2019-20 kann man sich jetzt schon bewerben. Interessierte Jugendliche und ihre Eltern können sich individuell telefonisch oder persönlich von Experiment e.V. beraten lassen. Ansprechpartnerin ist Sabine Stedtfeld (stedtfeld@experiment-ev.de, 0228/95722-15).

Über Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit über 85 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von "The Experiment in International Living" (EIL). 2017 reisten 2.288 Teilnehmende mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien. Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Pressekontakt:

Hanna Sobotka
0228/95722-42
sobotka@experiment-ev.de

Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell