Fraunhofer ISI

LEICHTBAU FÜR NUTZFAHRZEUGE

Struktureller, bezahlbarer Leichtbau durch innovative Multi-Material-Bauweise für die Kabinenstruktur eines Nutzfahrzeuges wird aktuell von Konsortium erforscht

Anbei unsere gemeinsame Pressemeldung zu einem laufenden Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Nutzfahrzeuigkabinenstruktur in Multi-Material-Bauweise. Es wird in dem Vorhaben eine Gewichtsreduktion von 30% bei Kostenneutralität im Vergleich zur bisherigen Stahlbauweise angestrebt.

Wir freuen uns, wenn diese Meldung für Sie interessant ist.

Viele Grüße

Stefan Tröster

Dr. Stefan Tröster
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT
76327 Pfinztal 
Weiteres Material zum Download

Dokument: Pressemitteilung zu hybrider 
Leichtbautrechnologie für Nutzfahrzeugkabinen.docx 



Weitere Meldungen: Fraunhofer ISI

Das könnte Sie auch interessieren: