BR Bayerischer Rundfunk

Auszeichnungen für Andreas Bönte und Report München

    München (ots) - Andreas Bönte, stellvertretender Chefredakteur Fernsehen des Bayerischen Rundfunks, ist mit dem Außerordentlichen Medienpreis des Bundes der Vertriebenen ausgezeichnet worden. Außerdem hat er für Report München den "Barmer Paraolympic Media Award 2003" entgegengenommen. Damit wurde die herausragende TV- Berichterstattung von Report München über Behindertensport in Deutschland im Europäischen Jahr der Behinderten gewürdigt.

    "Im besonderen Maße versteht es Andreas Bönte die Anliegen der Heimatvertriebenen sachgerecht und ausgewogen, sowie für den Zuschauer verständlich und nachvollziehbar darzustellen", begründeten der Bund der Vertriebenen und seine Landsmannschaften die Vergabe ihres außerordentlichen Medienpreises an Andreas Bönte. Der Preis an Andreas Bönte, der auch Moderator und Redaktionsleiter des ARD-Politikmagazins Report München ist, wurde von Georg Schmid, Staatssekretär im Bayerischen Innenministerium, Professor Wolf- Dieter Ring, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, und von Christian Knauer, dem Landesvorsitzenden des Bundes der Vertriebenen, überreicht.

    Der Bund der Vertriebenen ist der Zusammenschluss der in 21 Landsmannschaften, 16 Landesverbänden und vier angeschlossenen Mitgliederorganisationen organisierten Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler.

Barmer Paraolympic Media Award 2003

    Die Auszeichnung des Deutschen Behindertensportverbandes "Barmer Paraolympic Media Award" wurde Andreas Bönte am vergangenen Freitag - in Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder - von Doris Schröder-Köpf überreicht. Die hochkarätige Jury würdigte besonders "das beispielhafte Engagement von Report München in seiner Themenreihe 'Menschen mit Behinderung' im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung 2003.'"

    Der Deutsche Behindertensportverband zeichnet seit 1998 mit seinem Medienpreis die beste journalistische Berichterstattung in der Zeit zwischen den Paraolympics in einer Gala aus. In der Jury sitzen unter anderen Doris Schröder Köpf, Dr. Eckart Fiedler, Fritz Pleitgen, Manfred von Richthofen. Markus Schächter und Prof. Walter Tröger.

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: