PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

31.01.2003 – 12:01

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 3. Februar 2003, 20.15 Uhr
Münchner Runde
Nach den Wahlen: Wie geht's weiter, Kanzler?

München (ots)

Deutschland blickt nach Niedersachsen und Hessen:
Am Sonntag wird in beiden Ländern gewählt, ein Stimmungstest auch
über 100 Tage rot-grün in Berlin.
In Hannover kämpft Sigmar Gabriel von der SPD um seine Wiederwahl
als Ministerpräsident, in Wiesbaden Roland Koch von der CDU.
Glaubt man den Umfragen, könnte es in Niedersachsen zu einem   
Regierungswechsel kommen, immerhin das Land, in dem Gerhard Schröder
seine politische Karriere startete.
Welche Rolle spielte die deutsche Haltung zu einem möglichen
Irak-Krieg bei den Wahlen? Wie reagiert der Kanzler auf die
Ergebnisse aus Hannover und Wiesbaden? Baut die Union ihre
Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat aus?
Kommt jetzt eine "große Koalition" aus Regierung und Opposition
mit Blick auf den Reformstau in Deutschland?
Darüber diskutieren zwei Querdenker aus der Politik: Oskar
Lafontaine (SPD) und Peter Gauweiler (CSU), befragt von Chefredakteur
Sigmund Gottlieb in der "Münchner Runde".
Die Sendung wird am 3.2. unter Live-Bedingungen aufgezeichnet:
   von 17.45 - 18.30 Uhr beim Bayerischen Fernsehen, Unterföhring bei
München, Studio 2.
Journalisten, die den Termin wahrnehmen möchten, mögen sich bitte
melden in der "Redaktion Münchner Runde" beim Bayer. Fernsehen, Tel.
089/3806 5849, Frau Schleicher.

Kontakt:

Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel.: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell