Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

22.10.2002 – 13:58

BR Bayerischer Rundfunk

Einladung zum Fototermin während der Dreharbeiten zu POLIZEIRUF 110: "Pech und Schwefel"

    München (ots)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

  vom 8. Oktober bis 12. November 2002 dreht die d.i.e. film gmbh für den BR in München und Umgebung mit Michaela May als Kriminalhauptkommissarin Jo Obermaier und Edgar Selge als Kriminalhauptkommissar Jürgen Tauber den POLIZEIRUF 110: "Pech und Schwefel" (AT). Wie Pech und Schwefel halten die 14-jährigen Jungs Leo und Pepe zusammen. Eines Tages wird Leo verbrannt auf einer Großbaustelle gefunden. Tauber und Obermaier werden hinzugezogen, da nicht sicher ist, ob es sich dabei um einen tragischen Unfall oder um Mord handelt... Das Drehbuch schrieben Kaspar von Erffa und Klaus Krämer, der auch Regie führt. Sendetermin ist voraussichtlich Sonntag, 4. Mai 2003, 20.15 Uhr vom BR im Ersten.

  Während der Dreharbeiten laden wir Sie herzlich ein zum Fototermin am Samstag, 26. Oktober 2002, 11.30 Uhr in Martinsried, Baustelle Großhaderner Str. Anfahrt: Würmtalstraße stadtauswärts, am Klinikum Großhadern vorbei. Direkt hinter dem Ortsausgang München links in die Straße "Am Klopferspitz". Dann rechts in die Großhaderner Straße von Martinsried. Die Baustelle (der LMU; mit den großen Kränen) liegt gleich auf der linken Seite.

  Anwesend sind: Michaela May, Edgar Selge, Niklas Pries (Pepe), Wilhelm Manske (Bauleiter) und Kaspar von Erffa, der sowohl am Drehbuch mitgeschrieben hat als auch einen Polizisten spielt.

  Bitte lassen Sie uns nachfolgend wissen, ob Sie am Samstag zum Drehort Martinsried kommen.

O Ich komme. O Ich komme nicht Zutreffendes bitte ankreuzen Rückmeldung an: Tel.: 089/5900-2108 oder Fax: 089/5900-1388, e-mail: josy.henkel@brnet.de

Absender einsetzen:

Mit besten Grüßen Josy Henkel

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon:089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk