BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 26. November 2001, 20.15 Uhr / Münchner Runde

    München (ots) -

    Pulverfass Afghanistan: Frieden oder Flächenbrand?
    
    Afghanistan bleibt ein Pulverfass der Weltpolitik. Nach dem
Rückzug der Taliban droht nun der Rückfall in Gesetzlosigkeit und
Anarchie. Milizionäre und Räuberbanden marodieren im Land. Zentrale
Machtstrukturen fehlen. Die Gruppen der Nordallianz sind
untereinander zerstritten. Eine dauerhafte Befriedung der Region ist
Thema der Afghanistan-Konferenz der Vereinten Nationen, die am Montag
in Bonn beginnt. Im Zentrum der Beratungen stehen die Möglichkeiten
zur Bildung einer stabilen Regierung. Wie könnte diese aussehen?
Welche Gruppierungen müssten beteiligt sein? Kann die internationale
Gemeinschaft unterstützend eingreifen? Welche Rolle spielen die
Anrainerstaaten - Pakistan, die muslimischen Sowjetrepubliken, aber
auch der Iran? Gerät der Irak erneut ins Visier der Amerikaner? Sind
weitere Angriffe zu befürchten?
    
    Über diese und ähnliche Fragen diskutiert die Münchner Runde.
    
    Moderation:  Ursula Heller
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: