ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat

ZDF-Fernsehrat auf einem guten Weg beim Drei-Stufen-Test
Vorsitzender Polenz erinnert Landesmedienanstalten an ihren Auftrag

    Mainz (ots) - "Auf einem guten Weg" sieht der ZDF-Fernsehratsvorsitzende, Ruprecht Polenz, sein Gremium mehrere Monate nach Beginn des Drei-Stufen-Test-Verfahrens. Polenz: "Die Empfehlungen der DLM zum Prozedere bestätigen, dass man mit einer sehr zielorientierten europäischen Ausschreibung und präzisen Verhandlungen bei der Vergabe der Gutachteraufträge richtig liegt. So wird sicher gestellt, dass sich die Gutachten auf die entscheidungserheblichen Fragen konzentrieren und damit den Anforderungen des Rundfunkstaatsvertrags und der EU-Kommission entsprechen."

    Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) hatte in einer Pressekonferenz am 16.09.2009 in Berlin einen "Leitfaden für externe Gutachten zu marktlichen und publizistischen Auswirkungen im Rahmen von Drei-Stufen-Tests" vorgestellt und die bisher erstellten Marktgutachten bemängelt.

    Den Landesmedienanstalten empfiehlt Polenz, nach dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten", sich an ihren vom Gesetzgeber vorgegebenen Auftrag zu halten. "Ich kann mir nicht vorstellen", so Polenz, "dass die Landesmedienanstalten neben ihren eigentlichen Aufgaben über personelle und finanzielle Ressourcen verfügen, um den Gremien der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kluge Ratschläge erteilen zu können." Der Einsatz von Gebührenmitteln für Leitfäden zum Drei-Stufen-Test bedürfe daher einer genaueren Betrachtung durch die Länder.

Pressekontakt:
Sekretariat ZDF-Fernsehrat
Ansprechpartner: Jan Holub
Telefon: 06131 / 70 - 2012

Original-Content von: ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat

Das könnte Sie auch interessieren: