DFSI - Deutsches Finanz-Service Institut GmbH

Pensionskassen-Studie: Deutliche Unterschiede in der Unternehmensqualität

Köln (ots) - Pensionskassen gehören zu den ältesten Durchführungswegen der betrieblichen Altersversorgung. Die meisten sind Großunternehmen oder Arbeitgebern einzelner Branchen, beispielsweise dem Handel, dem Bau- oder Bankgewerbe vorbehalten, allen anderen Unternehmen bleiben nur die wenigen geöffneten Wettbewerbspensionskassen.

Bei der Substanzkraft und Kundenperformance der Pensionskassen gibt es deutliche Unterschiede. 2009 sind sechs Pensionskassen durch den BaFin-Stresstest gefallen. 2008 war die Zahl von acht in 2007 auf zwölf angestiegen.

"Die Mehrzahl der Pensionskassen verfügt über eine starke Substanzkraft und zeigt eine gute Kundenperformance", stellt Dr. Marco Metzler, Lebensversicherungsexperte und Fachbeirat des DFSI Deutsches Finanz-Service Institut, fest. DFSI hat mit der Datenbasis der Jahresabschlüsse 2009 die Substanzkraft und die Kundenperformance der Pensionskassen in zwei Gruppen analysiert. Die Unternehmensqualität ergibt sich aus der Aggregation beider Kennzahlen.

Gruppe 1: "Wettbewerbspensionskassen"

Diese Kassen sind überbetriebliche Gruppenpensionskassen und leisten die Versorgung für mehrere voneinander unabhängige Unternehmen oder spezielle Branchen und stehen fast allen Arbeitgebern und Arbeitnehmern offen.

Gruppe 2: "Firmenpensionskassen"

Diese Pensionskassen wählen eine freiwillige Regulierung. Tarife und Geschäftspläne werden somit von der BaFin geprüft und genehmigt.

Ergebnis:

Die höchste Unternehmensqualität bei den Wettbewerbspensionskassen haben Debeka, Optima und Winsecura mit einem Score von "AA" (besonders stark) in der Aggregation von Substanzkraft und Kundenperformance. Daneben verfügen Pro BaV und die Volksfürsorge Pensionskasse über eine extrem starke Substanzkraft.

Bei den Firmenpensionskassen überzeugt die Zusatzkasse für Maler und Lackierer mit einer extrem starken Unternehmensqualität, vor Bayer und Nestle Pensionskasse mit einem besonders starken Score.

Mehr Informationen zur Studie und Ergebnissen unter www.dfsi-institut.de .

DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH ist ein unabhängiger Datendienst, der marktrelevante Informationen im Bereich des Finanzdienstleistungssektors zu Versicherern, Banken, Bausparkassen und Gesetzlichen Krankenkassen sammelt. Es werden entscheidungsrelevante Informationen wie z.B. Ratingurteile, Risikokennzahlen und Leistungsdaten gebündelt, aggregiert und als Score dargestellt.

Pressekontakt:

Dr. Marco Metzler, Fachbeirat, E-Mail: m.metzler@dfsi-institut.de
Telefon: +49 (0)221 6777 4569-1

Original-Content von: DFSI - Deutsches Finanz-Service Institut GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DFSI - Deutsches Finanz-Service Institut GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: