ARD Das Erste / ZDF

Das Erste: ARD und ZDF berichten von der Tour de France 2011 Keine Live-Bilder mehr ab 2012

München (ots) - Von 2012 an werden ARD und ZDF auf eine Live-Berichterstattung von der Tour de France verzichten. Beide Sender haben sich darauf verständigt, einem neuen Vertrag der EBU mit dem Rechteinhaber ASO über eine Live-Ausstrahlung nicht mehr beizutreten. Das bedeutendste Radrennen der Welt findet bei den deutschen Fernsehzuschauern nur noch eine geringe Akzeptanz, die lange Live-Sendestrecken nicht mehr rechtfertigt. ARD und ZDF werden aber weiterhin nachrichtlich in ihren Sport-Regelsendungen über die Tour de France berichten.

2011 berichten ARD und ZDF aufgrund der noch laufenden Lizenzvereinbarung noch live. Die 98. Ausgabe der Frankreich-Rundfahrt beginnt am 2. Juli auf der Ile de Noirmoutier und führt über 21 Etappen bis zum 24. Juli ins Ziel auf der Avenue des Champs Élysées in Paris.

Im täglichen Wechsel werden beide Sender in einem Zeitfenster zwischen zirka 16.15 und 17.30/18.00 Uhr live und in Zusammenfassungen aus Frankreich übertragen. Die letzte Stunde bis zum jeweiligen Etappenziel steht auf jeden Fall live auf dem Programm. Kompakte Beiträge über den sportlichen Verlauf des Tages und Interviews ergänzen die Live-Berichterstattung. Im Fokus steht darüber hinaus das Thema Doping, das für die Zuschauer kritisch begleitet und verständlich aufbereitet wird.

Pressekontakt:

Swantje Wittstock, ARD-Koordination Sport, Tel. 089/5900-3780,
E-Mail: swantje.wittstock@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste / ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste / ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: