PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IKK e.V. mehr verpassen.

10.03.2004 – 10:07

IKK e.V.

Stabwechsel beim IKK-Bundesverband - Neuer arbeitgeberseitiger Verwaltungsratsvorsitzender gewählt
Wilfried Schleef übergibt nach 11 Jahren sein Amt

Bergisch Gladbach (ots)

Der Verwaltungsrat des
IKK-Bundesverbandes hat am Dienstag, den 9. März 2004, Erich Werner
Peterhoff (57) zu seinem neuen Vorsitzenden arbeitgeberseits gewählt.
Der neue Vorsitzende übernimmt damit ab sofort die Nachfolge von
Wilfried Schleef (61), der aus seinem Amt ausscheidet. Der Wechsel
wurde durch die Fusion der IKK Bremen und Bremerhaven und der IKK
Sachsen-Anhalt notwendig. Peterhoff will die erfolgreiche Arbeit
seines Vorgängers fortsetzen.
"Wilfried Schleef hat immer das Wohl der handwerklichen
Krankenkasse und des Mittelstandes im Blick gehabt. Dabei hat er
Lösungen gesucht, die den Versicherten- wie Arbeitgeberinteressen
gleichermaßen entgegenkommen sind", so der Dürener
Gebäudereinigermeister und Betriebswirt, der als Geschäftsführer
eines Full Service Dienstleistungsunternehmens mit den Sparten
Reinigungsdienstleistungen, Gebäudedienste und Catering tätig ist.
Die wesentlichen Aufgaben sieht Peterhoff in der zukünftigen
Ausgestaltung der Finanzierungsgrundlagen der Gesetzlichen
Krankenversicherung und zwar unter Berücksichtigung der Belastungen
der Versicherten wie der Arbeitgeber. "Gerade jetzt ist es die
Aufgabe der Selbstverwaltung, sich aktiv und konsequent an der
Vorbereitung von politischen Entscheidungen zu beteiligen."
Hans-Jürgen Müller, arbeitnehmerseitiger
Verwaltungsratsvorsitzender des IKK-Bundesverbandes und
Versichertenvertreter, Rolf Stuppardt, Vorstandsvorsitzender des
IKK-Bundesverbandes und Gernot Kiefer, stellvertretender
Vorstandsvorsitzender des IKK-Bundesverbandes, dankten Schleef für
sein beeindruckendes Engagement und seine langjährige, erfolgreiche
und verantwortungsbewusste Arbeit für die Innungskrankenkassen. "Er
hat in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit Zeichen gesetzt, Zeichen für
ein konstruktives Miteinander zum Wohle für die Versicherten und
Arbeitgeber", erklärte Müller.
Erich Werner Peterhoff ist Verwaltungsratsvorsitzender der IKK-
Nordrhein und seit mehr als 25 Jahren sowohl in den Innungsverbänden
als auch Kammern des Handwerks aktiv.
Wilfried Schleef ist seit 1968 in der Selbstverwaltung des IKK-
Systems aktiv. Zunächst als Versichertenvertreter, dann als
Arbeitgebervertreter. Neben seiner Tätigkeit in der IKK Bremen und
Bremerhaven war er seit 1980 Mitglied des ehrenamtlichen Vorstandes
des IKK-Bundesverbandes. Seit 1993 war er Vorsitzender der
Arbeitgeberseite im Verwaltungsrat des IKK-Bundesverbandes. Für seine
ehrenamtliche Tätigkeit erhielt er 2003 das Bundesverdienstkreuz.
- Diese Pressemeldung finden Sie auch im Internet unter www.ikk.de -
ots-Originaltext: IKK Bundesverb. d. Innungskrankenkassen
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7359

Kontakt:

IKK Bundesverband
Pressesprecher: Joachim Odenbach
Tel.: (02204) 44-111
Fax: (02204) 44-455
e-mail: joachim.odenbach@bv.ikk.de

Original-Content von: IKK e.V., übermittelt durch news aktuell