CHECK24 GmbH

Weihnachtsgeschenke 2017: Brandenburger kaufen online die teuersten Produkte

Durchschnittliche Ausgaben für mögliche Weihnachtsgeschenke nach Bundesland / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"
Durchschnittliche Ausgaben für mögliche Weihnachtsgeschenke nach Bundesland / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"

München (ots) -

   - Bundesländer: Brandenburger geben im Schnitt 158 Euro je 
     Geschenk aus, Hamburger nur 131 Euro
   - Großstädte: Ø Ausgaben je Produkt in Münster, Frankfurt am Main 
     und München am höchsten 

Beim vorweihnachtlichen Onlineshopping geben Verbraucher aus Brandenburg am meisten aus. Durchschnittlich zahlen sie 158 Euro je Produkt. Auch Mecklenburg-Vorpommern (Ø 152 Euro) und Baden-Württemberger (Ø 151 Euro) entscheiden sich für vergleichsweise kostenintensive Produkte. Am wenigsten geben Hamburger aus - durchschnittlich 131 Euro je Artikel.

Im Durchschnitt bestellen Kunden im vierten Quartal 2017 Artikel für je rund 143 Euro innerhalb der betrachteten Produktkategorien im CHECK24-Shoppingbereich.*

"Kurzentschlossene machen im Internet auch kurz vor dem Weihnachtsfest noch echte Schnäppchen", sagt Dr. Timm Sprenger, Geschäftsführer im Bereich Shopping bei CHECK24. "Wer Preise vergleicht kann bis zu 50 Prozent sparen."

Münsteraner geben rund 23 Prozent mehr je Geschenk aus als Kunden aus Essen

Auch zwischen deutschen Großstädten unterscheiden sich die Ausgaben für mögliche Weihnachtsgeschenke. In der Betrachtung der 20 größten deutschen Städte landet Münster auf Platz eins mit 146 Euro je bestelltem Produkt. Das sind 23 Prozent mehr als Verbraucher aus Essen je bestelltem Artikel zahlen (Ø 119 Euro). Ebenfalls verhältnismäßig hohe Ausgaben haben Frankfurter (am Main) und Münchner mit jeweils 145 Euro je Artikel.

16 der 20 größten deutschen Städte liegen unter dem Bundesdurchschnitt (Ø 143 Euro). Neben Kunden aus Essen geben auch Dortmunder und Hannoveraner mit jeweils 127 Euro vergleichsweise wenig für ein online bestelltes Produkt aus.

Küchenhelfer beliebte Produkte in der Vorweihnachtszeit

In den vergangenen Wochen wurden viele Küchenmaschinen und Wassersprudler gekauft. Was an Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegen könnte, hängt allerdings auch vom Wohnort ab. In Sachsen beispielsweise stehen Sammelfiguren und Lego hoch im Kurs.

Nordrhein-Westfalen scheinen technikaffiner zu sein. Hier landen häufig Konsolen und die passenden Spiele im Einkaufskorb. Brandenburger hingegen denken antizyklisch und bereiten sich mit Gartengeräten und -Werkzeugen schon auf den Frühling vor.

Sicherlich kein klassisches Weihnachtsgeschenk ist das beliebteste Produkt der Bayern im vierten Quartal 2017: Rauchmelder. Ab 01.01.2018 sind diese dort Pflicht.

*Betrachtung aller im vierten Quartal 2017 (Stand: 06.12.2017) im Shoppingbereich von CHECK24 getätigten Bestellungen; durchschnittlicher Artikelpreis und beliebteste Produkte: nur Produktkategorien mit mindestens 1.000 Bestellungen im Betrachtungszeitraum; Liste mit betrachteten Städten unter: http://ots.de/dayuo

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Edgar Kirk, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1175,
edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: