CHECK24 GmbH

Jeder Fünfte fährt VW, Smart hat in den Stadtstaaten die Nase vorn

Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kfz-versicherung/; 089 - 24 24 12 12); Angaben ohne Gewähr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH/CHECK24.de"

München (ots) -

   Deutsche Pkw-Marken am stärksten um die jeweilige Zentrale der
   Hersteller vertreten  
   Praktischer Stadtflitzer: Smart in Hamburg und Berlin am  
   beliebtesten  

Höchste Frauenquote bei Mini - Lexus und Jaguar sind Männersache

Die mit Abstand beliebteste Automarke ist Volkswagen - fast jeder Fünfte (19 Prozent) fährt ein Modell von VW. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Opel und BMW mit jeweils zehn Prozent.*) Mit Mercedes-Benz (neun Prozent) und Audi (acht Prozent) komplettieren weitere deutsche Pkw-Marken die Top Fünf.

Bayern lieben BMW und Audi, Niedersachsen VW

Besonders stark sind die deutschen Pkw-Marken in den Bundesländern der jeweiligen Zentralen der Hersteller vertreten. Möglicher Grund: Mitarbeiter der Automobilhersteller fahren gerne die Modelle ihrer Arbeitgeber. In Bayern z. B. wählen CHECK24-Kunden 41 Prozent häufiger ein Modell von BMW als im Bundesdurchschnitt. VW wird in Niedersachsen 30 Prozent öfter versichert als deutschlandweit.**) Einzige Ausnahme: Baden-Württemberg ist nicht die deutsche Mercedes-Hochburg. Die Stuttgarter Marke ist im eigenen Bundesland zwar überdurchschnittlich vertreten (+23 Prozent). In Hamburg (+32 Prozent) und Berlin (+25 Prozent) sind aber noch häufiger Mercedes-Modelle unterwegs als im deutschlandweiten Schnitt.

Stadtflitzer Smart, höchste Frauenquote bei Mini, Lexus und Jaguar bei Männern beliebt

Deutschlandweit fährt nur gut ein Prozent der CHECK24-Kunden ein Fahrzeug der Marke Smart. Überdurchschnittlich oft sind die praktischen Stadtmobile in den Stadtstaaten Hamburg (+171 Prozent) und Berlin (+69 Prozent) unterwegs. .Der Anteil weiblicher Fahrer ist bei der BMW-Tochter Mini mit 54 Prozent am größten. Auch Modelle der japanischen Marken Suzuki und Daihatsu sind mit jeweils 46 Prozent überdurchschnittlich beliebt bei Frauen. Typische Männerschlitten dagegen sind z. B. die Oberklassemarken Lexus und Jaguar mit jeweils 81 Prozent sowie Porsche mit 80 Prozent männlichen Kfz-Haltern.

*)Betrachtungszeitraum: Juli 2016 bis Juni 2017. Berücksichtigt wurden nur Marken mit mindestens 1.000 Abschlüssen. Tabellen verfügbar unter: http://ots.de/PdVed

**)Prozentwerte ergeben sich aus Indexberechnung. Index = Anteil Pkw-Marke je Bundesland / Anteil Pkw-Marke bundesweit.

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Pressekontakt CHECK24
Julia Leopold, Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold@check24.de

Daniel Friedheim,
Director Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: