Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

22.02.2016 – 09:40

WELT am SONNTAG

WELT am SONNTAG prämiert das Sportfoto des Jahres: Matthias Hangst erhält den Sven-Simon-Preis

Berlin (ots)

Ausstellung aller Siegerfotos seit 1999 wird am 24. Februar 2016 in Berlin eröffnet

Der Karlsruher Agentur-Fotograf Matthias Hangst erhält den mit 10.000 Euro dotierten Sven-Simon-Preis der WELT am SONNTAG. Ausgezeichnet wird er für sein Bild "Wolkenflug", das den Spanier Carlos Gimino in der Disziplin "High Diving" beim kunstvollen Sprung aus 27 Meter Höhe ins Wasser zeigt. Das Foto entstand am 3. August 2015 bei der Schwimm-WM in Kasan/Russland.

Für die hochkarätig besetzte Jury aus Sport-Größen wie unter anderem Maria Höfl-Riesch (Ski), Bernhard Langer (Golf), Dirk Nowitzki (Basketball) oder Katarina Witt (Eiskunstlauf) unter dem Vorsitz von Axel Sven Springer ist "Wolkenflug" das "Sportfoto des Jahres" 2015. Platz 2 ging an Sascha Fromm für sein Bild "Ins Netz gegangen", das den Fußballer Juri Judt zeigt, wie er sich mitsamt dem Ball im Tor-Netz festkrallt. Den dritten Platz erreichte Alexander Hassenstein mit dem Foto "Severin Freund im Strahle seines Glanzes".

"Selten hat sich ein Bild so deutlich durchgesetzt wie 'Wolkenflug'. Matthias Hangst wurde schon Zweiter und Dritter - diesmal hat ihn die Jury klar vorne gesehen. Er ist ein so leidenschaftlicher Fotograf. Er hat den Sieg wirklich verdient", sagt Stefan Frommann, Sportchef der WELT am SONNTAG.

Matthias Hangst wird am 24. Februar 2016 in Berlin den Sven-Simon-Preis entgegennehmen und gleichzeitig gemeinsam mit dem Jury-Vorsitzenden Axel Sven Springer eine Ausstellung in der Axel-Springer-Passage eröffnen, die alle Siegerfotos seit 1999 zeigt. Der Eintritt ist frei, die Ausstellung endet am 11. März 2016.

Der Sven-Simon-Preis wird jährlich zum Gedenken an Axel Springer jr., den ältesten Sohn des Verlegers Axel Springer, verliehen. Er war unter dem Pseudonym Sven Simon professioneller Fotograf, gewann viele renommierte Preise und errang internationale Anerkennung. Im Januar 1980 verstarb der ehemalige Chefredakteur der WELT am SONNTAG im Alter von 38 Jahren. Um sein Andenken zu wahren, stiftete die WELT am SONNTAG den Sven-Simon-Preis, der seit 1999 für die besten Sportfotos des Jahres vergeben wird.

Pressekontakt:

Dr. Manuel Adolphsen / Axel Springer SE /
manuel.adolphsen@axelspringer.de / +49 30 2591-77610 //

Original-Content von: WELT am SONNTAG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT am SONNTAG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: WELT am SONNTAG