Alle Storys
Folgen
Keine Story von TeamDrive Systems GmbH mehr verpassen.

TeamDrive Systems GmbH

TeamDrive zur „Company of the Year” gewählt

TeamDrive zur „Company of the Year” gewählt
  • Bild-Infos
  • Download

TeamDrive zur „Company of the Year” gewählt

Auszeichnung durch das europäische CIO Review Magazine in der Kategorie „Collaboration“

Hamburg, 17. August 2021 – „Diesen Preis nehmen wir mit Stolz entgegen“, sagt Detlef Schmuck, Geschäftsführer der Hamburger TeamDrive GmbH. Das internationale Magazin „CIO Review Europe“ hat den deutschen Software- und Serviceanbieter mit der Auszeichnung „Company of the Year“ in der Kategorie „Collaboration Solution Providers“ geehrt.

TeamDrive bietet Geschäftskunden einen hochsicheren Cloudservice für die Datenspeicherung und den Datenaustausch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an, der alle Anforderungen der General Data Protection Regulation (GDPR) erfüllt, begründet das europäische Fachblatt für Chief Information Officers (CIOs) die Preisvergabe. Dadurch ermöglicht TeamDrive eine besonders einfache und sichere Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg, heißt es weiter in der Begründung.

„CIO Review Europe“ lobt nicht nur die sichere Kommunikation, sondern auch die unkomplizierte Installation. Kunden könnten die Client-Software einfach herunterladen und den hochsicheren Datenaustausch binnen weniger Minuten starten. Das Magazin hebt die modulare Software-Architektur, die unbegrenzte Skalierbarkeit und die Programmschnittstellen (Application Programming Interfaces) für die Integration von TeamDrive mit anderen Anwendungen hervor. Darüber hinaus verweist „CIO Review Europe“ auf die Zertifizierung von TeamDrive mit dem „European Privacy Seal“ (EuroPriSe) als offizielle Bestätigung für das hohe Sicherheitsniveau des Hamburger Datendienstes.

TeamDrive gilt als „sichere Sync&Share-Software made in Germany“ für das Speichern, Synchronisieren und Sharing von Daten und Dokumenten, weil sie den Hochsicherheitsanforderungen gem. Paragraph 203 Strafgesetzbuch für Berufsgeheimnisträger entspricht. Grundlage bildet eine durchgängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die gewährleistet, dass nur der Anwender selbst die Daten lesen kann – weder TeamDrive noch irgendeine Behörde auf der Welt kann die Daten entschlüsseln. Dies ist seit Anfang 2020 sogar mit dem Datenschutzgütesiegel „EuroPriSe“ bestätigt. Diese technische und rechtsverbindliche Sicherheit wissen über 500.000 Anwender und mehr als 5.500 Unternehmen aus allen Branchen zu schätzen, von der Industrie über das Gesundheitswesen sowie Wirtschafts- und Steuerberatung bis hin zur öffentlichen Verwaltung. TeamDrive unterstützt Windows, Mac OS, Linux, Android und iOS.

Weitere Informationen: TeamDrive Systems GmbH,
Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg,
E-Mail: info@teamdrive.com, Internet: www.teamdrive.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611-973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de,
www.facebook.com/euromarcom (like if you like-:)
- - - -
Weitere Storys: TeamDrive Systems GmbH
Weitere Storys: TeamDrive Systems GmbH
  • 09.08.2021 – 11:15

    TeamDrive: Apple öffnet Büchse der Pandora

    Hamburg (ots) - Detlef Schmuck: "Die Überwachung in der Cloud durch US-Anbieter ist längst Normalität. Aber Apple überschreitet eine rote Linie mit der Überwachung in den Endgeräten. Dadurch werden Hunderte von Millionen iPhone-Besitzer unter den Generalverdacht der Kinderpornografie gestellt." "Eine Rasterfahndung durch Apple auf allen Endgeräten ist beinahe wie die Kombination eines mutmaßlichen Wunschtraums von ...

  • 18.05.2021 – 11:09

    TeamDrive löst DATEV Cloudbox ab

    TeamDrive löst DATEV Cloudbox ab Hochsicherheitsdatendienst TeamDrive übernimmt Kunden von DATEV Cloudbox Hamburg, 18. Mai 2021 – Der bekannte IT-Dienstleister DATEV (Nürnberg) hat seinen Service „DATEV Cloudbox“ eingestellt. Für die davon betroffenen Kunden bietet der Hamburger Datendienstleister TeamDrive einen Übernahmeservice an. Im Rahmen der Übernahme unterstützt TeamDrive den Transfer aller bisher bei DATEV Cloudbox gespeicherten Daten in die TeamDrive ...