Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von HUK-COBURG mehr verpassen.

21.12.2004 – 13:00

HUK-COBURG

Alle Jahre wieder: Kein Silvester ohne Schäden
Auto oft nur durch Teil- oder Vollkaskoversicherung geschützt

    Coburg (ots)

Alle Jahre wieder wird Silvester mit strahlenden Feuerwerken begangen. Leider sind die farbenfrohen Schauspiele nicht nur schön, sondern auch gefährlich, wie sich jedes Jahr aufs Neue zeigt. So passieren immer wieder zahlreiche Personen- und Sachschäden, die in die Millionen gehen. Gerade Autobesitzer können ein Lied davon singen: Denn häufig führt die Knallerei zu Schäden am eigenen Auto. Es stellt sich dann die Frage, wer für den entstandenen Schaden aufkommt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe weiß hierzu Rat.

    Sollte ein Täter zu ermitteln sein, müsste dieser beziehungsweise dessen private Haftpflichtversicherung für den entstandenen Schaden eintreten. Doch meist ist ein solcher nicht mehr ausfindig zu machen. Dann hilft unter Umständen nur noch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung, um die finanziellen Folgen abzufedern.

    Teilkaskoversicherung ersetzt Feuerwerksschäden

    Wird das eigene Auto durch einen Feuerwerkskörper beschädigt, ersetzt im Regelfall die eigene Teilkaskoversicherung den entstandenen Sachschaden. Ist eine Selbstbeteiligung vereinbart, wird diese vom Schaden abgezogen. Eine Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes erfolgt in der Teilkaskoversicherung nicht. Eine Teilkaskoversicherung hilft aber auch bei Schäden, die an der Verglasung entstanden sind. Auch solche sind an Silvester keine Seltenheit. Darüber hinaus deckt die Teilkaskoversicherung noch weitere Gefahrenbereiche ab. So kommt sie beispielsweise auch für Schäden auf, die durch Diebstahl, Sturm, Blitzschlag oder Wild entstanden sind.

    Umfassender schützt noch eine Vollkaskoversicherung

    Wem diese Leistungen noch nicht ausreichen, kann sich mit einer Vollkaskoversicherung noch zusätzlich gegen mutwillige Beschädigung und gegen selbst verschuldeten Unfälle absichern. Nimmt man diese Leistungen in Anspruch, erfolgt regelmäßig eine Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes. Die vorher beschriebenen Leistungen aus der Teilkaskoversicherung sind in der Vollkaskoversicherung komplett enthalten.

    Auto vom Feuerwerk fernhalten

    Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe empfiehlt zusätzlich allen Autofahrern in der Silvesternacht soweit wie möglich auf das Auto zu verzichten und weit weg von Feuerwerken - am besten in einer Garage - zu parken.

HUK-COBURG Pressestelle Bahnhofsplatz 96444 Coburg Tel: 09561 96-2080/81/82 Fax: 09561 96-3680 presse@huk-coburg.de http://www.huk.de

Leitung:Alois Schnitzer

Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell