Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ESET Deutschland GmbH

27.11.2019 – 16:18

ESET Deutschland GmbH

Weihnachts-Shopping per Mausklick - Wichtige Tipps für mehr Sicherheit

2 Audios

  • 191127_BmE_WeihnachtsshoppingPerMausklick.mp3
    MP3 - 1,7 MB - 01:50
    Download
  • 191127_OTP_WeihnachtsshoppingPerMausklick.mp3
    MP3 - 2,9 MB - 03:10
    Download

Ein Dokument

Jena (ots)

Anmoderationsvorschlag: In der Vorweihnachtszeit sind Einkaufs-Parks und Innenstädte voller Menschen. Jeder will ein Geschenk für Freunde und Verwandte ergattern. Doch nicht immer hat der Handel genau das Traumprodukt auch im Regal liegen. Bestellungen im Internet haben da schon Vorteile: Das ist Einkaufen ohne Stress und Gedränge, bequem vom heimischen Sofa oder Schreibtisch aus und mit riesiger Auswahl. Doch auch in der schönen Online-Welt ist Vorsicht angesagt - gerade jetzt in der Geschenke-Saison. Jessica Martin berichtet.

Sprecherin: Drei von vier Verbrauchern wollen dieses Jahr ihre Weihnachtsgeschenke im Internet bestellen, sagt Thorsten Urbanski vom Internet-Security-Unternehmen ESET.

O-Ton 1 (Thorsten Urbanski, 15 Sek.): "Das belegt auch eine aktuelle Studie von uns. Das wissen auch die Online-Kriminellen. Das heißt, die haben Weihnachten im Kalender rot markiert und versuchen ihrerseits, von dem Kuchen etwas abzubekommen. Wir raten aktuell, beim Online-Shopping einen kühlen Kopf zu bewahren und besonders aufzupassen."

Sprecherin: Und zwar schon bei der Auswahl des Online-Shops, bei dem man bestellen möchte.

O-Ton 2 (Thorsten Urbanski, 24 Sek.): "Wenn ich im Browser bereits oben sehe, da ist das Schloss für eine verschlüsselte Verbindung nicht zu sehen, also ohne https, heißt das, dass alle Daten, die ich dort eingebe, unverschlüsselt übermittelt werden, auch meine Zahlungsdaten. Das ist hochgradig gefährlich, von solchen Shops sollte man generell die Finger lassen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich, dass man in der Adressleiste schaut: Passt das, was ich dort sehe, der Name der Adressleiste, mit dem zusammen, was dort angeboten wird."

Sprecherin: Also zum Beispiel, wenn ein Brautmoden-Online-Shop auch hochwertige Marken-Designer-Brillen 70 bis 80 Prozent unter Normalpreis anbietet: Dann lieber die Finger davon lassen. Solche Angebote sind oft viel zu schön um wahr zu sein.

O-Ton 3 (Thorsten Urbanski, 9 Sek.): "Das heißt, eine Portion Skepsis, was Angebote angeht und Schnäppchen, sollten Verbraucher auch mitbringen. Und natürlich auch vergleichen: Ist dieser Shop - recherchieren im Internet - schon mal negativ aufgefallen?"

Sprecherin: Das gilt selbst für Anbieter auf den Marktplätzen großer Online-Versandhändler. Also unbedingt immer die Augen offenhalten - und natürlich auch die entsprechenden Schutzvorkehrungen treffen:

O-Ton 4 (Thorsten Urbanski, 24 Sek.): "Meinen Rechner, sprich mein Betriebssystem, aktuell halten, Browser, alle Komponenten, um Sicherheitslücken zu schließen. Eine Virenschutzlösung ist einfach Pflicht. Und dabei sollten Verbraucher auf Internetsicherheitspakete setzen, die auch einen gesicherten Browser anbieten. Wir bei ESET haben das entwickelt, sprich dieser Browser, der speziell für Shopping und auch für Finanztransaktionen gedacht ist, ist nicht manipulierbar. Alle Sachen, die ich dort eingebe, sind nochmal besonders geschützt."

Abmoderationsvorschlag: Wenn Sie beim Online-Shopping sicher unterwegs sein wollen und die bestellte Ware später auch in den Händen halten wollen, dann sollten Sie genau hinschauen. Weitere Informationen zur Sicherheit im Internet finden Sie unter eset.de.

Pressekontakt:

Thorsten Urbanski
Tel.:03641/3114-261
Mail:thorsten.urbanski@eset.de

Original-Content von: ESET Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell