Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

DESIGNERS' OPEN 2017 ab 20. Oktober in Leipzig - über 200 Ausstellern aus acht Ländern

Vom 20. bis 22. Oktober 2017 finden zum 13. Mal in Leipzig die Designers' Open statt. Über 200 Akteure aus acht Ländern präsentieren ihre innovativen Produkte, Ideen und Konzepte in den 14 Hallen der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig. Umrahmt wird die Ausstellung unter anderem mit der Fachkonferenz POSITIONS, dem ersten Business Speed Dating sowie den neuen Design Pitches. Die erstmals kuratierten DO / Spots gewähren einen exklusiven Blick auf die Designstadt Leipzig.

Das Hauptgeschehen findet in der KONGRESSHALLE statt. Erstmals können Besucher im Schumann-Saal ihre eigene virtuelle Welt kreieren und erkunden. Kleine Designer haben die Möglichkeit, Spielzeug zu entwerfen und am 3D-Printer auszudrucken. Die große Fashionshow der Vitruvius Hochschule Leipzig findet am Samstagnachmittag statt.

Unter den vielen Ausstellern der Messe befindet sich auch die Freie Akademie Köln unter Leitung von Direktorin Prof. Maria Ahrens. Angehenden Designern der Akademie bietet dies eine einzigartige Möglichkeit, ihre Werke vorzustellen. Mit auf der Messe vertreten sein wird Marco Stern, der sich in seinem letzten Studiensemester befindet und das Kleid einer 'Geisha' im Rahmen eines Projektes zu Filmkostümen entworfen hat.

Wie vielfältig, individuell und produktiv Leipzig ist, zeigen die DO / Spots. Mit spannendem Programm, interessanten Workshops und inspirierenden Shows laden in diesem Jahr sechs teilnehmende Spots dazu ein, sich vom Design verführen zu lassen.

Zum Architektur-Hotspot der Designers' Open wird das Tapetenwerk. In der Ausstellung "Think Different!" zeigen unter anderem Urbikon, denkenbauenwohnen, Basis Leipzig, Bucher Kafka Architektur und Paavo Patz einzigartige Bauten aus Leipzig. Zur Designmixtour lädt erstmals das Westwerk ein. Besucher entdecken die inspirierenden Welten der Industrielofts und Fotograf Nick Putzmann lichtet in seinem Studio "Osthof" Besucher ab. "Echt alt" heißt es bereits zum dritten Mal im Kunstkraftwerk. Rund 40 Künstler aus Italien, den Niederlanden, Deutschland und Polen zeigen ihre aus Recyclingmaterialien entstandenen Produkte in der Upcycling-Ausstellung. Zum ersten T-Shirt Festival lädt das Westbad ein. Unter dem Titel "Vergangene Zukunft" werden Malereien, Fotographien und Skulpturen im Atelier Hermeling/Schreckenberger in den Höfen am Brühl vorgestellt. Mal kurz in die Schweiz reisen? Das können Besucher im sechsten Hotspot in der Waldstraße 52. Hier öffnen die Schwizer ihr Wohnatelier und stellen Interieur-Design aus der Schweiz vor.

Die Spots der Designers' Open öffnen parallel zum Hauptprogramm in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig. Wer ein Messe-Ticket der Designers' Open 2017 besitzt, kann mit dem kostenlosen Busshuttle stündlich zu den einzelnen DO / Spots fahren.

Die Designers' Open finden zeitgleich und in Kooperation mit der Grassimesse statt: www.grassimesse.de

Das Einzelticket kostet 8,50 Euro, ein kombiniertes Festivalticket mit der Grassimesse und dem Kunstkraftwerk 19,50 Euro.

Weitere Informationen: www.designersopen.de

Unter diesem Link kann der Newsroom der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH abonniert werden: www.presseportal.de/abo/direct/nr/70361



Weitere Meldungen: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: