Kölnische Rundschau

Kölnische Rundschau: Kommentar zur Pendlerpauschale

    Köln (ots) - von RALF MÜLLER Für wie dumm halten die Politiker die Wähler eigentlich? Erwin Huber ist Chef der CSU und damit jener Partei, die sich bei Bildung der großen Koalition 2005 maßgeblich für die Kürzung der Pendlerpauschale stark gemacht hatte. Noch im vergangenen November war Huber dagegen, dass Berufspendler nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs wieder die ungekürzte Entfernungspauschale auf der Lohnsteuerkarte eintragen können. ... Jetzt will Huber den geplagten Pendlern wieder die volle Pauschale verschaffen. Möglicherweise fordert er das in dem sicheren Wissen, in Berlin damit auf Granit zu stoßen. Mit der in sechs Monaten bevorstehenden bayerischen Landtagswahl hat dies natürlich ebenso wenig zu tun wie mit der CSU-Schlappe bei der erst wenige Wochen zurückliegenden Kommunalwahl...

Pressekontakt:
Kölnische Rundschau
Jost Springensguth
print@kr-redaktion.de

Original-Content von: Kölnische Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölnische Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: