Great Place to Work® Institut Deutschland

Beste multinationale Arbeitgeber der Welt ausgezeichnet: Google verteidigt Spitzenposition

Köln / San Francisco (ots) - Great Place to Work® würdigt zum fünften Mal die 25 besten multinationalen Arbeitgeber weltweit; acht deutsche Niederlassungen internationaler Konzerne mit unter den Preisträgern

Das internationale Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® hat in San Francisco die diesjährigen Preisträger des Arbeitgeberwettbewerbs «World´s Best Multinational Workplaces» bekanntgegeben. Den ersten Platz belegt wie im Vorjahr der Web-Gigant Google. Zu den Top 5 zählen zudem die Softwarefirma SAS Institut, das Technologieunternehmen W. L. Gore & Associates, der Datenspeicherspezialist NetApp und der Mobilfunkriese Telefónica.

Aus deutscher Sicht erfreulich: zu den insgesamt 25 für ihre sehr gute Arbeitsplatzkultur ausgezeichneten internationalen Konzernen zählen auch acht derer deutschen Niederlassungen, die sich im Rahmen des nationalen Great Place to Work® Wettbewerbs «Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015» erfolgreich platzieren konnten. Dies sind: SAS Institute GmbH (Heidelberg), W. L. Gore & Associates (Putzbrunn), NetApp Deutschland (Kirchheim), Microsoft Deutschland (Unterschleißheim), Autodesk GmbH (München), Hyatt Hotels & Resorts (Berlin), EMC Deutschland (Schwalbach) und Hilti Deutschland (Kaufering). Allerdings gelang in diesem Jahr keinem Konzern mit Stammsitz in Deutschland der Sprung auf die internationale Besten-Liste von Great Place to Work®; im Vorjahr war dies erstmals dem weltweit aufgestellten automobilen Finanzdienstleister Daimler Financial Services aus Stuttgart gelungen.

"Der internationale Great Place to Work® Award unterstreicht die Bedeutung einer sehr guten Arbeitsplatzkultur und einer nachhaltigen Personal- und Führungsarbeit für den Unternehmenserfolg im weltweiten Wettbewerb", sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work® Institut. "Deutsche Unternehmen brauchen den internationalen Vergleich hier nicht zu scheuen."

Die komplette Besten-Liste "Word´s Best Multinational Workplaces 2015" von Great Place to Work® sowie ausführliche Hintergrundinformationen sind abrufbar unter (pdf): http://kurzlink.de/GPTW-MNC-2015

Die Bewertungsgrundlagen

Bewertungskriterien zur Ermittlung der besten multinationalen Arbeitgeber weltweit waren insbesondere das Vertrauen der Mitarbeiter in die Führungskräfte, die erlebte Wertschätzung, Unterstützung und Förderung im beruflichen Alltag, die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer persönlichen Tätigkeit und dem Unternehmen insgesamt, sowie der Teamgeist in der Zusam-menarbeit. Grundlage waren ausführliche Mitarbeiterbefragungen in den teilnehmenden Unternehmen sowie eine Managementbefragung zu den Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit. Qualifiziert hatten sich die internationalen Konzerne über die Teilnahme mit ihren Ländergesellschaften an den nationalen Great Place to Work® Wettbewerben (in mindestens fünf Ländern). Diese finden jährlich in rund 50 Ländern weltweit statt.

Die Anmeldung zur aktuellen Runde des nationalen Great Place to Work® Wettbewerbs «Deutschlands Beste Arbeitgeber» sowie zu den regionalen und branchenspezifischen Unterwettbewerben ist fortlaufend möglich unter: www.greatplacetowork.de.

Mitmachen können hier Unternehmen aller Branchen und Größen sowie öffentliche Arbeitgeber, Non-Profit-Organisationen und weitere Arbeitgeber aller Art. Die Teilnehmer können auf diesem Wege ihre Qualität als Arbeitgeber nach international anerkannten Standards überprüfen, mit anderen vergleichen und gezielt weiterentwickeln - und darüber hinaus besondere Anerkennung als nachweislich sehr guter und attraktiver Arbeitgeber gewinnen.

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein weltweit führender Experte für Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität. Mit hochwertigen Analyse-, Trainings- und Beratungsleistungen unterstützt das Institut seit über 20 Jahren Unternehmen aller Art bei der Überprüfung und Entwicklung ihrer Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau einer in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägten Zusammenarbeit, die die Motivation und Bindung der Mitarbeiter fördert, die Chancen auf dem Fachkräftemarkt steigert und den Unternehmen insgesamt ermöglicht, ihre Ziele besser und einfacher zu erreichen.

Darüber hinaus ermittelt Great Place to Work® im Rahmen internationaler, nationaler, regionaler und branchenspezifischer Beste-Arbeitgeber-Initiativen regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor.

Aktuell ist Great Place to Work® in rund 50 Ländern weltweit tätig. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 80 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de - www.greatplacetowork.net

Pressekontakt:


Kommunikations- und Pressebüro Ansgar Metz
Ansgar Metz
Haselbergstraße 19
50931 Köln
T +49 177 295 38 00
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Original-Content von: Great Place to Work® Institut Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Great Place to Work® Institut Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: