Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

25.11.2010 – 11:30

Ford-Werke GmbH

"Tatort"-Kommissare ermitteln bei Ford (mit Bild)

"Tatort"-Kommissare ermitteln bei Ford (mit Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

"Kamera läuft, Ton ab" - einen Tag lang wurden Büros am Montagewerk der Kölner Ford Fiesta-Fertigung zum Drehort für den neuesten "Tatort"-Krimi aus Köln. Für die Folge mit dem Arbeitstitel "Keine Polizei" wurden Szenen mit den beiden Kölner TV-Kommissaren Max Ballauf und Freddy Schenk auf dem weitläufigen Auslieferungsplatz für Neufahrzeuge gedreht.

In der neuen "Tatort"-Folge, die im Auftrag des WDR entsteht, geht es um Mord, Entführung und Erpressung. Unter der Regie von Kaspar Heidelbach spielen als Hauptdarsteller Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär sowie Tessa Mittelstaedt, Christian Tasche und Joe Bausch.

Das 30-köpfige Filmteam der Kölner Produktionsfirma Colonia Media drehte neben den Szenen in einem Bürocontainer an der Halle Y auch an einem Parkhaus der Ford-Beschäftigten.

Der "Tatort"-TV-Krimi "Keine Polizei" wird voraussichtlich im kommenden Jahr an einem Sonntagabend im Ersten Programm (ARD) ausgestrahlt. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd F. Meier,
Tel.: 02 21/90-1 75 20,
E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ford-Werke GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung