Ford-Werke GmbH

Ford: Birgit A. Behrendt wurde als "Managerin des Jahres 2010" geehrt
Der "Mestemacher Preis" wurde heute in Berlin übergeben (mit Bild)

Hohe Auszeichnung für Birgit A. Behrendt, Ford Executive Director, Globale Produktprogramme und Einkauf Nord- und Südamerika: Die gebürtige Kölnerin wurde am Freitag, 17. September 2010, in Berlin mit dem renommierten "Mestemacher Preis Managerin des Jahres 2010" geehrt. Foto: Friedrich Stark/Ford. Die... mehr

Berlin/Köln (ots) - Hohe Auszeichnung für Birgit A. Behrendt, Ford Executive Director, Globale Produktprogramme und Einkauf Nord- und Südamerika: Die gebürtige Kölnerin wurde am Freitag, 17. September 2010, in Berlin mit dem renommierten "Mestemacher Preis Managerin des Jahres 2010" geehrt.

Der Preis wird seit 2002 von Prof. Dr. Ulrike Detmers, Initiatorin des Preises und Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe, Gütersloh, an Top-Managerinnen vergeben. Der Preis setzt sich zusammen aus der wertvollen Siegertrophäe "Oeconomia", eine handgearbeitete Skulptur aus 650 g massivem Sterlingsilber, und 5.000 Euro für soziale Zwecke.

Birgit A. Behrendt (50) ist seit Juli 2010 in der Ford-Unternehmenszentrale, Dearborn/Michigan, für den globalen Ford-Einkauf für Nord-, Mittel- und Südamerika sowie für den Einkauf im Rahmen der weltweiten Fahrzeug- und Antriebsprogramme verantwortlich. Sie leitet weltweit ein Team von etwa 600 Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitern, von denen fast 40 Prozent Frauen sind. Vor ihrem Wechsel in die USA war sie seit Februar 2004 Vice President Purchasing in der Ford Europazentrale in Köln. Behrendt hatte ihre berufliche Laufbahn bei Ford 1978 in Köln als kaufmännische Auszubildende begonnen.

Der "Mestemacher Preis Managerin des Jahres" würdigt jährlich eine Spitzenfrau der deutschen Wirtschaft, die eine bemerkenswerte Karriere aufgebaut hat, sich für die Förderung von Beruf und Familie engagiert und es persönlich versteht, Beruf und Privatleben optimal in Einklang zu bringen.

Finanzieller Stifter des angesehenen Gleichstellungsprojektes ist die Gütersloher Mestemacher-Gruppe. Mestemacher ist ein in über 87 Ländern vertretener Anbieter von Vollkornbroten und internationalen Brotspezialitäten.

Das Unternehmen wurde 1871 als Stadtbäckerei gegründet. Heute umfasst die Mestemacher-Gruppe fünf Betriebe und beschäftigt 553 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Jahren engagiert sich die Mestemacher GmbH für die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wirtschaft.

Hinweis an die Redaktionen: Weitere Fotos von Birgit A. Behrendt sind für redaktionelle Zwecke unter dem folgenden Weblink abrufbar: http://presse.fordmedia.eu/2010/06/15/index.html

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd Meier,
Tel.: 0221/90-17520,
E-Mail: bmeier1@ford

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: